Glänzende WinterzeitenBlumendeko mit Christrosen und Alpenveilchen

Die Christrosen oder auch Weihnachtsrosen genannt, blühen in der dunkelsten Jahreszeit. Doch auch drinnen blühen die filigranen Blumen wunderschön.

 

Es blüht eine Rose zur Weihnachtszeit

Die Christrosen oder auch Weihnachtsrosen genannt, blühen in der dunkelsten Jahreszeit. Doch auch drinnen blühen die filigranen Blumen wunderschön.

Das brauchen Sie für diese Christrosendeko:

Christrosen trotzen Eis und Schnee aber eignen sich auch wunderbar als Blumendeko 
Foto: Deco & Style Experts
  • Christrosen
  • Skimmia
  • Vase
  • Rosenschere
  • Messer

 

Und so einfach geht's:

1. Stiele der Blumen von überschüssigem Grün befreien.

2. Blumen zu einem gemischten Strauß zusammennehmen, dabei die Stiele spiralförmig anlegen.

3. Strauß mit der Rosenschere auf Vasenlänge einkürzen.

4. Enden der Stiele für eine bessere Wasseraufnahmefähigkeit mit dem Messer schräg anschneiden.

5. Strauß locker in die mit Wasser gefüllte Vase stellen.

Requisite: Zuckerdose: House of Rym; 45 €, "S" Becher: Bloomingville; 9,50 €, Goldener Becher: Bloomingville Wabenball: House Doctor; ca. 3,60 €, Serviette: Nordal; ca. 2 €, Rest: eigen

Das brauchen Sie für den Kranz:

 

  • Eukalyptuszweige
  • Kranzrohling aus Stroh 25 cm (Bastelladen)
  • Bindedraht in Grün
  • Orchideenröhrchen, ca.15 Stück (vom Floristen)
  • ca. 15 Christrosen
  • Stumpenkerze
  • Christbaumkugel in Silber
  • Rosenschere
  • Drahtzange

 

Und so einfach geht's:

1. Einen Kranz aus Eukalyptusblättern binden: Dafür die Eukalyptuszweige auf ca. 10 cm Länge zuschneiden, jeweils 2-3 Stücke zusammenfassen und die Büschel überlappend schuppenförmig mit Bindedraht um den Strohkranz wickeln, bis der Kreis geschlossen ist.

2. Die Orchideenröhrchen ebenfalls mit Draht am Kranz befestigen. Diese mit Wasser füllen und die Christrosen hineinsetzen.

3. Kerze in die Mitte des Kranzes setzen.

4. Nach Belieben eine silberne Christbaumkugel an den Kranz hängen.

Das brauchen Sie für die Lichtschalen:

 

  • 3 Schälchen (z. B. von Fink)
  • 3 Stumpenkerzen
  • Christrosen und Schleierkraut
  • Messer

 

Und so einfach geht's:

1. Schälchen mit Wasser füllen.

2. Kerze in die Mitte stellen.

3. Blumen kürzen und rund um die Kerze drapieren.

Requisite: Schale: Fink; 24,95 Euro

Das brauchen Sie für die Christrosen-Kanne:

 

  • alte Teekanne aus Silber
  • Blumen: 15-20 Christrosen
  • Blumenmesser

 

Und so einfach geht's:

1. Kanne mit Wasser füllen.

2. Blumen kürzen und anschneiden. Anschließend in die Kanne stellen.

Requisite: weißer Kerzenständer: Hübsch, Rest: eigen

Kategorien: