Urlaub 2018Brückentage 2018: So holst du den meisten Urlaub (bis zu 70 Tage!) für dich raus

2018 wartet mit einer Menge Feiertage auf uns - und wenn du die geschickt wählst, kannst du das Maximum an Urlaubstagen durch die Brückentage herausholen.

Noch ist das Jahr nicht ganz vorbei, aber in vielen Unternehmen müssen jetzt schon die Urlaubstage eingereicht werden. Wenn du clever mit den Brückentagen planst, kannst du aus 30 ganze 70 Urlaubstage zaubern. Übrigens: Weihnachten liegt dieses Jahr nicht ganz so mies, wie 2016: Der 24. Dezember ist zwar ein Sonntag, der 25. und 26. aber folglich ein Montag und ein Dienstag.

 

Die Brückentage 2018

Bundesweit

Neujahr fällt 2018 auf einen Montag, das heißt: Wenn du vom 2.1.2018 bis 5.1.2018 Urlaub beantragst, bekommst mit dem Einsatz von nur 4 Arbeitstagen ganze 9 freie Tage. Gehst du ins Jahr 2017 zurück (27.12.2017 bis 5.1.2018), kannst du mit dem Einsatz von 7 Tagen unfassbare 16 freie Tage einheimsen.

Ostersonntag fällt auf den 1. April (kein Scherz). Wenn du dir vom 26.3.2018 bis 29.3.2018 frei nimmst, bekommst du durch den Einsatz von 4 Urlaubstagen insgesamt 10 freie Tage.

Gleiches gilt für die Zeitspanne 3.4.2018 bis 6.4.2018.
Alternative: Du reichst Urlaub vom 26.3.2018 bis zum 6.4.2018 ein und bekommst mit 8 Urlaubstagen 16 freie Tage.

Tag der Arbeit (1. Mai) ist 2018 ein Dienstag. Du hast drei Möglichkeiten: 

  1. Den 30.4.2018 einreichen und vier Tage gewinnen
  2. 30.4.2018 bis 4.5.2018 beantragen und durch 4 Urlaubstage ganze 9 Tage bekommen
  3. Vom 2.5.2018 bis 4.5.2018 Urlaub nehmen und durch den Einsatz von 3 Tagen 6 bekommen.

Tag der Arbeit & Christi Himmelfahrt

Ziemlich praktisch: Schon 9 Tage nach dem Tag der Arbeit folgt Christi Himmelfahrt. Daraus ergeben sich folgende Brückentage:

Christi Himmelfahrt und Tag der Arbeit einsetzen und vom 30.4.2018 bis 9.5.2018 Urlaub einreichen. Einsatz: 7 Tage und bekommst 13 (!) freie Tage.
Oder nur einen Tag mehr beantragen und ganze drei Tage mehr frei bekommen, wenn du vom 30.4.2018 bis 11.5.2018 Urlaub nimmst.

Christi Himmelfahrt

Bei Urlaub vom 7.5.2018 bis 9.5.2018 bekommst du bei drei eingereichten Tagen 6 Tage frei. 

Vom 7.5.2018 bis 11.5.2018 erhältst du 9 freie Tage, wenn du 4 einreichst und wenn du nur den 11.5. einreichst bekommst du vier Tage frei.

Christi Himmelfahrt + Pfingsten

Auch diese beiden Feiertage liegen nur 10 Tage auseinander. Du kannst:

  1. Du bekommst 17 freie Tage, wenn du 9 Tage einreichst vom 7.5.2018 bis 18.5.2018 oder
  2. 12 Urlaubstage, wenn du vom 11.5.2018 bis 18.5.2018 Urlaub machst und 6 Tage einreichst.

Pfingsten verschafft dir vom 14.5.2018 bis 18.5.2018 10 freie Tage bei einem Einsatz von nur 5 Tagen oder 9 freie Tage bei einem Einsatz von 4 Tagen ( 22.5.2018 bis 25.5.2018).

Tag der deutschen Einheit fällt auf einen Mittwoch. Du kannst bei zwei Tagen ganze 5 Tage frei bekommen in den Zeitspannen 1.10.2018 bis 2.10.2018 oder 4.10.2018 bis 5.10.2018. Oder du setzt zwei Tage mehr ein, insgesamt also 4, vom 10.2018 bis 5.10.2018 und hast neun Tage frei.

Weihnachten und Neujahr hast du ganze 5 Optionen:

  1. 24.12. einreichen und fünf Tage frei bekommen
  2. 24.12.2018 bis 28.12.2018 einreichen bei 3 Tagen 9 Tage frei bekommen
  3. 24.12.2018 bis 31.12.2018 einreichen und bei 4 Tagen unglaubliche 11 Urlaubstage bekommen
  4. 27.12.2018 bis  31.12.2018 einreichen und bei 3 Tagen 8 Urlaubstage bekommen
  5. 31.12.2018 einreichen und mit einem Tag vier Tage frei bekommen (29.12.-1.1.2019).
Brückentage 2018: So holst du den meisten Urlaub für dich raus
2018 können wir bis zu 70 freie Tage einheimsen.
Foto: iStock

Nicht-bundesweite Feiertage

Heilige drei Könige in Bayern, Baden-Württemberg, Sachsen-Anhalt fällt auf einen Samstag.

Fronleichnam  in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland am 31. Mai ist ein Donnerstag.

Urlaub nehmen vom 28.5.2018 bis 30.5.2018 (3 Tage) und 6 bekommen oder 28.5.2018 bis 1.6.2018 (4) und 9 bekommen oder den 1.6.2018 einreichen und vier bekommen.

Mariä Himmelfahrt in Bayern und dem Saarland am 15. August fällt auf einen Mittwoch. Vom 13.8.2018 bis 14.8.2018 oder 16.8.2018 bis 17.8.2018 bekommst du bei 2 Urlaubstagen insgesamt 5 frei. 

Oder: 13.8.2018 bis 17.8.2018 einreichen und bei 4 Tagen 9 Tage bekommen.

Allerheiligen in Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland am 1. November ist ein Donnerstag. Daraus ergibt sich:

  1. Vom 29.10.2018 bis 31.10.2018 (3 Urlaubstage) Urlaub nehmen und 6 Tage bekommen.
  2. Vom 29.10.2018 - 02.11.2018 4 Urlaubstage beantragen und insgesamt 9 freie Tage bekommen.
  3. Den 2.11.2018 Urlaub beantragen und vier Tage bekommen.

Wir wünschen eine schöne Urlaubsplanung  - bei diesen Aussichten kann 2018 ja nur wunderbar werden!

Kategorien: