UrlaubsplanungBrückentage 2019: So planst du deinen Urlaub am besten

Wir verraten dir, wie du die Brückentage 2019 am besten nutzen kannst und wie du die meisten freien Tage haben wirst. Plane schon jetzt deinen Urlaub.

Mit der Urlaubsplanung kann man nicht früh genug beginnen. Schließlich ist es gut zu wissen, dass man sich nach dem letzten Urlaub schon wieder auf den nächsten freuen kann. Besonders schön ist, wenn günstig gelegene Feiertage die Ferien verlängern, ohne dass du dafür viele Urlaubstage aufwenden musst. Höchste Zeit, sich jetzt schon darüber zu informieren, wie die Brückentage 2019 liegen und wie du sie am besten für dich nutzen kannst. Wir zeigen dir, wie du aus deinen Urlaubstagen das Meiste machst.

Günstig Urlaub machen: 5 Tipps, mit denen du in den Ferien Geld sparst

 

Die bundesweiten Brückentage 2019

Neujahr: 1. Januar 2019

Der Feiertag fällt 2019 auf einen Dienstag. Das bedeutet du kannst dir am 31.12.2018 einen Tag Urlaub nehmen und schon hast du ein langes Wochenende. 

Wenn du am 31.12. ohnehin frei hast, lohnt es sich vom 2.1. bis einschließlich 4.1. frei zu nehmen. Dann hast du mit nur drei Tagen eingereichtem Urlaub neun Tage am Stück frei.

Ostern: Karfreitag am 19. April und Ostermontag am 22. April 2019

Wenn du bereit bist, acht Urlaubstage zu nutzen, und dir vom 15.4. bis einschließlich 18.4. sowie vom 23.4. bis einschließlich 26.4. Urlaub nimmst, hast du 16 Tage am Stück frei. 

Tag der Arbeit: 1. Mai 2019

Dieser Feiertag liegt 2019 auf einem Mittwoch. 

Du könntest also für den 29.4. und 30.4. sowie für den 2. und 3. Mai Urlaub einreichen und müsstest insgesamt neun Tage nicht zur Arbeit gehen.

Christi Himmelfahrt: 30. Mai 2019

Wie in jedem Jahr ist Christi Himmelfahrt an einem Donnerstag.

Nimm dir vom 27.5. bis 29.5. sowie am 31.5. frei und du hast ebenfalls neun Tage am Stück frei. 

Pfingsten: 10. Juni 2019

Der Pfingstmontag ist auch ein gern genutzter Brückentag. 

2019 kannst du vom 11. bis 14. Juni Urlaub einreichen und so neun Tage frei haben.

Tag der Deutschen Einheit: 3. Oktober 2019

Da der Tag der Deutschen Einheit 2019 auf einen Donnerstag fällt, hast du verschiedene Möglichkeiten, deinen Urlaub zu strecken.

Du könntest dir zum Beispiel den 4.10. frei nehmen und dadurch in den Genuss eines langen Wochenendes kommen. Oder du reichst gleich Urlaub vom 30.9. bis 2.10. und für den 4.10. ein und hast dann neun Tage frei.

Weihnachten: 25.12., 26.12.

Die Weihnachtsfeiertage fallen 2019 auf die Wochentage Mittwoch und Donnerstag.

Wenn du kannst, solltest du dir am besten vom 23.12. bis einschließlich 3. Januar 2020 Urlaub nehmen. So hast du 16 Tage frei und musst aber nur sieben Urlaubstage dafür nehmen. Aber auch wenn du dir den 23., 24. und 27.12. frei nimmst, kommst du schon neun Tage Ferien.

Die Packliste für den Urlaub: Ich packe meinen Koffer…

 

Brückentage 2019 in bestimmten Bundesländern

Heilige Drei Könige: 6. Januar 2019

Gültig in: Bayern und Baden-Württemberg

Leider fällt der Feiertag 2019 auf einen Sonntag und bietet sich daher nicht als Brückentag an.

Fronleichnam: 20. Juni

Gültig in: Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und im Saarland

Da Fronleichnam immer auf einen Donnerstag fällt, kannst du hier die Chance nutzen, dir ein verlängertes Wochenende zu gönnen. Dazu musst du dir den 21. Juni frei nehmen. Reichst du vom 17. bis 19. Juni und am 21. Juni ein, kannst du neun Tage am Stück frei haben. 

Auch möglich: Da Pfingsten und Fronleichnam sehr nah beieinanderliegen, lassen sich diese Brückentage miteinander kombinieren. So kannst du mit acht Urlaubstagen 16 Tage in den Urlaub fahren.

Mariä Himmelfahrt: 15. August 2019

Gültig in: Bayern und dem Saarland

Mariä Himmelfahrt ist 2019 an einem Donnerstag und eignet sich daher sehr gut für ein langes Wochenende - du musst dir nur den 16. August frei nehmen.

Reformationstag: 31. Oktober 2019

Gültig in: Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Hamburg.

Gönne dir mit nur einem Urlaubstag ein langes Wochenende. Dafür musst du dir nur den 1.11. frei nehmen. 

Allerheiligen: 1. November 2019

Gültig in: Bayern, Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und im Saarland

Wenn du dir vom 28.10. bis einschließlich 31.10. Urlaub nimmst, kannst du bis zu neun Tage Urlaub rausholen. 

Wir wünschen dir viel Spaß dabei, die Brückentage 2019 zu verplanen!

+++++++++

Du willst dieses Jahr noch in den Urlaub? Dann haben wir hier die besten Tipps für dich, mit denen du 2018 noch Urlaub buchen kannst.

Kategorien: