Wichtige Infos zur WahlBundestagswahl 2017: Welche Partei am meisten für Familien tun will

Welche Partei will nach der Bundestagswahl 2017 am meisten für Familien tun? Kindergeld, Kinderrechte, Kita-Plätze - welche Partei was fordern will!

 

Die größten Probleme von Familien in Deutschland

Wollen wir Kinder haben? Schaffen wir ein Leben als Familie? Die Entscheidung für die Gründung einer Familie ist in Deutschland sicherlich leichter zu treffen, als in vielen anderen Ländern dieser Erde. Wir leben in Frieden und guter Gesundheit und es gibt schon viel Unterstützung für Eltern und ihre Kinder.

Kindergeld, Elterngeld und das Recht auf einen Kita-Platz sind nur einige der vielen Unterstützungs-Angebote durch den Staat, die Familien dabei helfen sollen, ihren Alltag zu gestalten.

Und dennoch ist es für viele Familien in Deutschland schwer, den Alltag zu gestalten.

Warum?

Um nur einige Punkte zu nennen:

  • Weil trotz viel finanzieller Unterstützung das Geld nie reicht – denn die Lebenshaltungskosten, etwa für Energie, Nahrung und Wohnraum, werden immer teurer.
     
  • Weil in immer mehr Familien Mutter und Vater arbeiten müssen, um alle Rechnungen für ihr Leben und den Unterhalt des Kindes finanzieren zu können.
     
  • Weil die Betreuungsmöglichkeiten nicht flexibel genug sind, um den stetig steigenden Anforderungen an die Flexibilität von Arbeitnehmern gerecht zu werden.
     
  • Weil die großen Probleme bei der Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Beziehung dazu führen, dass viele Mütter und Väter in Deutschland permanent überlastet sind.
     
  • Weil besonders auch alleinerziehende Mütter oder Väter ganz schnell an die Grenzen ihrer Belastungsmöglichkeiten kommen, wenn sie alleine ihren Lebensunterhalt bestreiten und das Kind oder die Kinder betreuen müssen.
     
  • Weil es noch immer keine auch nur ansatzweise angemessene finanzielle Anerkennung für die Erziehungsarbeit von Elternteilen gibt, die zur Betreuung des Kindes zuhause bleiben und diese damit in finanzieller Abhängigkeit vom Lebenspartnern leben und im Rentenalter mit einer oft lächerlich geringen Rente zurechtkommen müssen.

Dies sind nur einige der vielen Knackpunkte, die Familien in Deutschland das Leben schwer machen.

Insofern ist es angesichts der bevorstehenden Wahlen des Deutschen Bundestags elementar wichtig für Familien zu wissen, welche Partei sich auf welche Weise für Familien einsetzen will.

Die Redaktion von Wunderweib.de hat darum für euch recherchiert und in den Wahlprogrammen der Parteien CDU/CSU, SPD, Grüne, Linke, FDP und AfD nachgelesen, was genau diese zum Wohle von Familien in der nächsten Legislaturperiode ändern wollen.

Welche Partei will das Kindergeld erhöhen? Welche Partei will den Kinderfreibetrag erhöhen? Wer macht sich für mehr Kinderrechte stark? Wer plant mehr Kita-Plätze oder Unterstützung für Ausbildung und Studium der Kinder? 

Alle Antworten seht ihr oben im Video: Wahlen 2017 – Was Familien jetzt wissen müssen!

Auch interessant: 

Bundestagswahl 2017: Das müssen Hartz-IV-Empfänger wissen

Bundestagswahl 2017: Das müssen Alleinerziehende jetzt wissen!

Willst du aktuelle News von Wunderweib auf dein Handy bekommen? Dann trag dich schnell in unserem WhatsApp-Newsletter ein!

ww1

Kategorien: