Palast-Pläne

Camilla: Die 75-jährige Königsgemahlin lässt die Megabombe platzen!

In Großbritannien überrascht Camilla mit zauberhaften Neuigkeiten und Charles dürfte sich darüber ganz besonders freuen

Queen Consort Camilla
Foto: IMAGO / Shutterstock

Nach dem Tod von Queen Elizabeth II. († 96) wird ihr Sohn Charles (73) im Mai zum König von Großbritannien gekrönt. Seine Ehefrau Camilla (75) trägt deswegen den wohlklingenden Titel "Queen Consort", also Königsgemahlin.

Royale Insider behaupten nun allerdings, dass der Buckingham Palast einen geheimen Plan schmiedet und der ehemaligen Erzfeindin von Prinzessin Diana († 36) einen neuen Titel verpassen könnte!

Mehr spannende Themen:

Königsgemahlin Camilla: Nie wieder Queen Consort?

Die Gerüchteküche brodelt wie verrückt: Wird Camilla ihren Titel als Queen Consort verlieren? Glaubt man dem britischen "Telegraph", dann ist die als Camilla Rosemary Shand in London geborene Royal ihre offizielle Anrede bald los.

weihnachtsspecial queen krone  - Foto: Getty Images
Queen, King und Prince Consort: Titelvergabe im Königshaus

Der Zusatz "Consort" steht den Ehepartner*innen von souverän regierenden Monarchinnen bzw. Monarchen zu, also den Ehefrauen/Ehemännern von Königinnen und Königen. Die berühmteste Queen Consort war Elizabeth Angela Marguerite Bowes-Lyon (†101), die legendäre Queen Mum und Mutter von Queen Elizabeth II. Deren Mann, Prinz Philip (99), trug offiziell – neben zahlreichen anderen – den Titel Prince Consort.

Königsgemahlin Camilla: Queen statt Queen Consort?

Das Bemerkenswerte an den Gerüchten um Camillas Titel: Es geht nicht etwa darum, dass Camilla etwas weggenommen werden soll. Gut, streng genommen schon. Aber in diesem Falle wäre es etwas Gutes.

Denn wie der "Telegraph" enthüllt, planen die Drahtzieher*innen aus dem Buckingham Palast, Camilla als "Queen Camilla" publik zu machen – der Zusatz Consort soll einfach unter den Tisch fallen.

Damit würde der früher so verhassten Royal die gleiche Ehre zuteil wie Queen Mum (1900-2002), die eigentlich Queen Consort Elizabeth hätte genannt werden müssen. Auch die beiden Consorts Queen Mary (1867-1953) und Queen Alexandra (1844-1925) durften den Beititel weglassen.

Queen Camilla: Wieso das denn?

Vor ihrem Tod hatte Queen Elizabeth II. die Welt wissen lassen, dass Camilla den Titel Queen Consort tragen solle. Camilla hatte indes in einem Interview gesagt, sie wolle Princess Consort, nicht Queen Consort genannt werden.

Dieser Bitte kam der Buckingham Palast nicht nach: Camilla wird hochoffiziell Queen Consort genannt.

Aus Insiderkreisen heißt es, dass der Palast bis zur offiziellen Krönung im Mai abwarten will, ob das britische Volk Camilla in der Rolle der Königin akzeptiert. Wäre dies so, dann wird aus der Queen Consort eine Queen.

Grund für den glamouröseren Titel ist die Tatsache, dass Camilla immer beliebter wird. Vorbei sind die Tage, in denen sie als Erzfeindin von Prinzessin Diana gehasst wurde – die Menschen in Großbritannien mögen Camilla inzwischen.

Der veränderte Titel hätte allerdings keine Auswirkungen auf Camillas Rolle im britischen Königshaus. Ob als Queen Consort oder als Queen Camilla bleibt sie die Ehefrau des Königs ohne eigenen Machtanspruch.

Unser Video zeigt die schönsten Momente von Queen Elizabeth II.!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.