Menschen-ExperimentChina: Erste genetisch veränderte Kinder geboren

Zum ersten Mal auf der Welt sollen genetisch veränderte Kinder zur Welt gekommen sein. Es handelt sich um zwei Zwillingsmädchen aus China.

Diese Mädchen gehen wohl in die Geschichte ein: Lulu und Nana sind die ersten genetisch veränderten Kinder der Welt. Die Zwillinge sollen vor einigen Wochen in China zur Welt gekommen sein, wie die FAZ berichtet. Sie sollen wohlauf sein, doch trotzdem hat die Geburt der beiden Mädchen einen bitteren Beigeschmack.

 

Erbgut der Embryos verändert

Schon als Embryos wurde die DNA der beiden Mädchen verändert. Mittels des Genom-Editier-Werkzeugs CRISPR/Cas9 wurde den beiden der Teil des Erbguts entfernt, der HIV den Weg bereiten kann. Verantwortlich für den Eingriff war der Wissenschaftler He Jiankui von der Universität Schenzen, der auf YouTube von der Geburt der genetisch veränderten Zwillinge berichtet:

 

Experimente mit HIV-infizifierten Vätern

Die beiden Mädchen sind aber wohl nicht die einzigen, bei denen in das Genmaterial eingegriffen wurde. Der chinesische Wissenschaftler hat mit seinem Team offenbar eine ganze Reihe an Experimenten durchgeführt. Dafür suchte er heterosexuelle Paare, bei denen der Mann das HI-Virus in sich trägt. Die Embryos der jeweiligen Paare wurden dann durch künstliche Befruchtung gezeugt. Anschließend wurde den Embryos "die molekulare Eintrittspforte entfernt, durch die HI-Viren Menschen infizieren können", erklärt He Jiankui im Video.

Aids: Neue Therapie könnte HIV heilen

Die Versuche am Menschen sind äußerst umstritten und werfen eine Reihe von ethischen Fragen auf, vor allem, da die langfristigen Eingriffe in das genetische Material nicht absehbar sind. Den Zeitpunkt der Bekanntmachung der Geburt der Zwillinge hätte der Wissenschaftler allerdings nicht besser timen können. Ab morgen findet in Hongkong ein Gipfel zum verantwortlichen Umgang mit genome editing statt. Sein Experiment wird bestimmt Thema Nummer eins sein.

Auch interessant:

Kuscheln beeinflusst DNA von Kindern

Intelligenz: Mütter vererben sie an ihre Kinder​

Trinkgelage und zu viel Alkohol verändern die Gene unwiderruflich​

 

Kategorien: