NachwuchspolizeiClevere Kinder überlisten Drogendealer

Dank der Kinder konnte die Polizei die Dealer schnappen.
Dank der Kinder konnte die Polizei die Dealer schnappen.
Foto: iStock

Zwei junge Männer wollten Kindern in Mannheim Drogen verkaufen. Doch die reagierten besonders clever und überlisteten die Drogendealer mit einem Trick!

Es gehört zu den Ängsten jeder Mutter: Dass das Kind entführt wird, dass es an die falschen Freunde gerät, dass es Drogen nimmt. All diese Dinge bereiten uns Sorgen, so dass wir versuchen, unser Kind so gut wie möglich auf eine solche Situation vorzubereiten. Doch manchmal sind Ratschläge wie „Geh nicht mit Fremden mit!“ gar nicht mehr nötig – wenn das Kind selbst nämlich auf eine viel schlauere Idee kommt!

11 Dinge auf diesem Bild können deinem Kind gefährlich werden. Erkennst du sie alle?

Immer wieder überraschen Kinder uns damit, wie clever sie in manchen Situationen doch schon handeln. Über ein aktuelles Beispiel aus Mannheim hat nun die Bild-Zeitung berichtet.

Dort ist der Fall eingetreten, vor dem sich viele Eltern fürchten: Als zwei 10- und 12-jährige Jungs auf einer Treppe spielten, wurden sie angesprochen. Zwei junge Männer im Alter von 19 und 25 wollten den Kindern Marihuana verkaufen.

Die Antwort der beiden dürfte den Dealer daraufhin zunächst gefallen haben. Denn die kleinen Jungs willigten ein, sagten, sie würden in wenigen Minuten mit dem Geld zurückkommen.

Doch die zwei Freunde waren keineswegs darauf aus, Drogen zu kaufen. Stattdessen kamen sie nicht mit dem Geld, sondern mit der Polizei wieder!

Tatsächlich hatten die Dealer gewartet. Die Beamten konnten sie nur kurze Zeit später auffinden und einen von ihnen festnehmen – dank der cleveren Hilfe der zwei Nachwuchspolizisten.

Kinder sollten natürlich keinesfalls Cannabis konsumieren, doch in der Medizin setzt sich Marihuana momentan immer stärker durch: Cannabis: Bei diesen 7 Krankheiten hilft Hanf

Im Video erfährst du, welche Tipps die Polizei Eltern gibt:

 

(ww4)

Kategorien: