Produkte, die wir lieben

Creme-Bronzer von Chanel: Für den perfekten Sommer-Glow

Aus der Serie: Liebling der Redaktion- Jede Woche neu!

Jede Woche stellen wir euch hier unseren Redaktionsliebling aus den Bereichen Mode, Beauty, Living, Leben, Lifestyle und Mütter vor. 

29 / 93
Foto: Chanel

Einen sonnengeküssten Teint wünscht sich jeder - nicht nur im Sommer. Der Creme-Bronzer von Chanel hat eine leichte und samtige Textur. Der Bronzer lässt sich einfach mit einem Beautyblender oder einem Kabuki-Pinsel aufrtagen und verblenden. Für einen natürlichen Sonnenbräune-Effekt einfach Stirn, Wangen, Nase, Kinn und Dekolleté besonders berücksichtigen und fertig ist der perfekte Sommer-Glow

Bronzing Powder: Wie du mit Bronzer deine Sommerbräune verlängerst

Das Fazit von Wunderweib-Redakteurin Maren: Ich verwende den Creme-Bronzer von Chanel seit Jahren. Gerade erst vor ein paar Wochen habe ich mir einen neuen Tiegel gekauft und ich muss sagen, die Konsistenz ist sogar noch besser als beim Vorgänger! Ich bin absolut kein Make-up-Profi und war gerade Bronzing-Produkten gegenüber immer ein bisschen skeptisch. Doch der Creme-Bronzer von Chanel lässt sich so leicht und dezent auftragen, dass er einen wunderschönen Sommer-Glow zaubert.

Zugegeben mit 45 Euro ist das Produkt nicht ganz billig, ABER mein letzter Tiegel hat über vier Jahre gehalten, bis er aufgebraucht war. Was vor allem auch an der Produktgröße liegt: Bronzing-Puder haben meist ein Fassungsvermögen von durchschnittlich 10 Gramm, der Creme-Bronzer enthält 30 Gramm! Ein weiteres Plus: Wer eher trockene Haut hat, wird mit der cremigen Konsistenz des Bronzers besser klarkommen, weil er anders als ein Puder, nicht dieses Trockenheitsgefühl hinterlässt. 

Den Creme-Bronzer von Chanel aus der Les Beige Soleil Tan Bronze Kollektion gibt es ab 45 Euro zum Beispiel bei Flaconi.de.