Daniela Katzenberger & Lucas Cordalis lassen die Bombe platzen!

Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis sprechen jetzt zum ersten Mal über den Verlust von Costa Cordalis.

Am 2. Juli 2019 ist Costa Cordalis an Organversagen auf Mallorca gestorben. Doch er war nicht allein: Sohn Lucas, Ehefrau Ingrid und Schwiegertochter Daniela waren bei ihm, als er für immer die Augen schloss. Nun erzählt das Paar zum ersten Mal von ihrem großen Verlust. „Wenn man weiß, dass er so gelitten hat, dann lässt man das zwar los. Aber trotzdem vermisst man den Menschen einfach“, erzählt Daniela Katzenberger in der RTLII-Doku "Daniela und Lucas – Erinnerungen an Costa".

 

Costa Cordalis: So lebt die Familie nach seinem Tod weiter

Costa erlitt im März 2019 einen Schwächeanfall, vier Monate später war er tot. Der Schlagersänger wollte nicht in eine Klinik, sondern zu Hause sterben. „Ich habe seine Hand gehalten", sagt Lucas Cordalis. „Costa hinterlässt einen Krater in unserem Leben, er war unser Familienoberhaupt, dieser Platz ist jetzt leer." Sein Vater hat ihm  vor seinem Ableben einen zukunftsweisenden Wunsch hinterlassen.

In der Dokumentation teilt die Familien persönliche Erinnerungen, auch Ingrid Cordalis spricht über ihren verstorbenen Mann. Zudem kommen Freunde zu Wort und erzählen von bewegenden Momenten mit dem Schlagerstar. „Mein Vater stand fast sein ganzes Leben auf der Bühne und er hat es geliebt. Mit der Sondersendung ermöglichen wir ihm einen letzten öffentlichen Auftritt“, erklärt Lucas.

Die Dokumentation „Daniela und Lucas – Erinnerungen an Costa“ läuft am Montag, den 02. September 2019 um 20.15 Uhr bei RTLII.

Mehr von den Stars:

Kategorien: