Wird ihr alles zu viel?Danni Büchner: Nerven liegen blank - Ausraster auf Instagram

Daniela Büchner kämpft mit schweren Schicksalsschlägen. Doch während ihr Mann Jens Büchner erneut im Krankenhaus liegt, wird sie von Fans angefeindet. Nun wehrt sich der Reality-TV-Star.

Daniela Büchner (40) hat es aktuell nicht leicht. Die Ehefrau von Jens Büchner (49) scheint es ihren Fans einfach nicht recht machen zu können. Denn ausgerechnet die kritisieren die fünffache Mutter immer wieder aufs Neue. Bereits bei ihrer Teilnahme im „Sommerhaus der Stars“ ließ Danni Büchner einige Shitstorms über sich ergehen.

 

Danni und Jens Büchner in der Krise

Gleichzeitig mussten die Büchners ihr Mallorca-Café „Faneteria“ noch vor Ende der Saison schließen. Grund hierfür sei aber nicht nur ein Zerwürfnis zwischen den Auswanderern und ihren Mitarbeitern, sondern auch Jens Büchners Gesundheit. Der Körper des Musikers baute schon im Sommer langsam ab. Vor eineinhalb Monaten kam er dann ins Krankenhaus, die Diagnose: Magengeschwüre.

Nun liegt Dannis Ehemann aber erneut im Krankenhaus in Palma und die Lage ist ernst. Wie Danni Büchner auch auf Instagram bekannt gab: „Wie viele von Euch bereits wissen oder nun erfahren: der Gesundheitszustand von Jens ist kritisch. Die Ärzte versuchen ihr Menschenmögliches.“

Auch diese Gelegenheit nutzen taktlose Fans aus, um Danni Büchner eins auszuwischen und schreiben unter ihren Instagram-Post Kommentare wie: „Gute Besserung … keine Dummheiten machen. Deine Kids brauchen Dich noch. Deine Frau solltest du aber loswerden …“ Ein anderer Fan unterstellt Danni Büchner sogar eine PR-Aktion und schreibt: „Ich glaube noch immer an eine gewaltige PR-Aktion. Jens ist sicher krank, aber Danni macht daraus gleich ein Drama, um im Gespräch zu bleiben.

 

Danni Büchner rastet auf Instagram aus

Zu viel für die Auswanderin, in ihrer Instagram-Story spricht Danni Büchner Klartext und erklärt: „An all die Menschen, die mir vorhalten, ich würde die Krankheit medial ausschlachten wollen: Fahrt zur Hölle! Habt ihr eine Ahnung, was es bedeutet, in so einer schrecklichen Situation zu sein? Ich muss kein Bild aus dem Krankenbett posten, nur damit euer dummes Maul gestopft wird. Schämen solltet ihr euch …!“

Zusätzlich hat sie die Kommentarfunktion unter ihrem letzten Bild ausgestellt.

Weiterlesen:

Kategorien: