KindheitserinnerungenDas Comeback des Batikmusters

Wer hat nicht an einem gewissen Punkt in seinem Leben schon mal Mama angebettelt, es selbst auszuprobieren? Die Rede ist vom Batikmuster. Wem jetzt Erinnerungen an Kindergeburtstage und Ferienlager kommen, der wird es kaum glauben können. Das Batikmuster ist tatsächlich zurück!

Aber kein Grund zur Sorge: Um den Trend zu tragen brauchst du weder einen Nasenring noch chronisch zerzauste Haare. Auch ist er nicht nur etwas für die Sommergarderobe im Thailand-Urlaub. Viel mehr funktioniert das Batikmuster auch ganz hervorragend in der Heimat.

 

Das Batikmuster im Herbst kombinieren

Von wegen nur etwas für den Sommer! Der fröhliche Hippie-Style verbreitet auch in der kühleren Jahreszeit gute Laune.

Kleider im Batikmuster lassen sich am liebsten über Longsleeves kombinieren. Gemeinsam mit Boots sind sie so ideal für das deutsche Schmuddelwetter. Noch eine Lederjacke drüber – fertig!

Doch auch Oberteile im Batikmuster können herbsttauglich gemacht werden: Am liebsten sorgen sie an grauen Tagen kombiniert mit Knallfarben für gute Laune. Tipp: Trau dich ruhig an den Mustermix heran! In Kombination mit einem herbstlichen Blumenmuster zum Beispiel wirkt das Batikmuster direkt noch viel fröhlicher.

Und sogar Hosen im Batikmuster lassen sich in dieser Saison finden. Sie zeigen sich dabei jedoch deutlich schlichter: Jeans im Batik-finish kannst du wie gewohnt zu deinen Lieblingsteilen kombinieren.

Unser Lieblingsteil? Ganz klar die Jeansjacke! Im Oversized Look? Umso besser. Dann auch noch mit Batikmuster ist der Fashion-Gewinner der Saison. Die Hingucker-Jacken kannst du sobald es kühler wird über deine liebsten Kleider werfen und ihre Lebensdauer so verlängern.

Batik-Sweatshirts findest du eher gewöhnungsbedürftig? Wir auch! Aber stelle dir vor deinem inneren Auge vor, wie sie an lauen Spätsommerabenden auf dem Balkon lässig übergeworfen Lagerfeuer-am-Strand-Stimmung verbreiten. Außerdem: Danach sind sie der perfekte Überwurf für deine Sportklamotten!

 

Das Batikmuster: So geht’s

Wenn das mit 10 geklappt hat, dann natürlich auch noch heute: Das Batikmuster lässt sich nach wie vor kinderleicht als DIY herstellen – und bringt dabei Originalitäts-Pluspunkte mit sich! Wer alte Kindheitserinnerungen wieder aufleben lassen möchte, der kann entweder Mama fragen oder aber findet hier einen umfassenden DIY-Guide, wie Batikmuster und Verläufe ganz einfach selbstgemacht werden können.

Wer sich lieber ein bereits fertiges Kleidungsstück im Batikmuster kaufen möchte, der findet hier die schönsten Teile der Saison:

 

Zum Weiterlesen:

Das sind die wichtigsten Trends im Herbst/Winter 2018

Das ist der richtige Schuh zu jedem Kleid

Fransentaschen feiern jetzt ihr großes Comeback

Kategorien: