SelbstliebeDehnungsstreifen: Diese Instagram-Nutzerin zeigt, wie normal sie sind

Dehnungstreifen sind nicht schlimm
"Aus der Entfernung sieht man sie gar nicht" schreibt Christina alias nutellacinderella auf Instagram
Foto: Instagram / nutellacinderella

Sind Dehnungsstreifen wirklich so schlimm, wie viele Frauen meinen? "Nein!" meint Christina auf Instagram - und begeistert mit ihrem Kommentar tausende Frauen.

Christina war als Jugendliche eine 55-Kilogramm leichte Ballerina. Dann nahm sie einige Kilos zu - und anschließend wieder ab. Neben dem Gewicht änderte sich aber noch etwas bei ihr: ihre Beine. An einigen Stellen hat die Beauty-Vloggerin Dehnungsstreifen, die sie nicht wieder los wird. Was tun? Schönheits-Operation? Das ganze Leben lang verdecken? Seinen Körper verfluchen?

Christina entscheidet sich für eine andere Umgangsform mit ihrem "Schönheitsmakel". Sie fotografiert ihre Dehnungsstreifen und setzt sie auf Instagram zur Schau:

Dieses Foto kommentiert sie:

"Warum mögen Leute diese Streifen nicht? Was ist so schlimm an denen? Hat die nicht irgendwie jeder irgendwann mal? Für mich gehören die einfach zu mir dazu.

Ich hatte Dehnungsstreifen auch schon als 18-jährige Ballerina mit 55kg und natürlich wurden es mit der Gewichtszunahme einige mehr - aber wo ist denn das Problem? Ist ja nicht so als würden sie weh tun oder Beschwerden verursachen und mal ganz ehrlich, ich habe noch nie eine Person gesehen und mir gedacht: ist ja alles top, aber die Dehnungsstreifen gehen gar nicht!

Also auf Entfernung sieht man das doch gar nicht und das ist ja ungefähr so, als würde ich mich wegen Muttermalen oder Pigmentflecken "schämen"! Ist doch einfach nur bisschen anders farbige Haut und an den Stellen (zumindest bei mir) sogar ein bisschen softer, was ja irgendwie auch was schönes ist. Ihr seht schon, ich kann diesen ganzen Zirkus überhaupt nicht nachvollziehen und möchte euch damit einfach mitgeben: Setzt euch nicht diesem Wahnsinn aus! Ihr seid super und die richtigen Menschen lieben euch sowieso mit Haut und Haar!"

Die Frauen bei Instagram waren von dem Statement begeistert. Ein Mann (!) kommentierte sogar: "Ich nenne sie 'Glitzerstreifen' dann hat das Ganze gleich was positives!"

Eine Frau wünscht sich gar: "Wenn nur mal alle so denken würden und die Menschen so akzeptieren wie sie sind. Mit allen Ecken und Kannten und allen Macken..." Eine andere gar: "Sehr stark! Seid wie Ihr seid und akzeptiert Euch so wie Ihr seid! Ich bin Mutter und habe natürlich auch welche! Viele Frauen wünschten sie hätten welche!"

 

(ww7)

Kategorien: