BabynamenDie beliebtesten Vornamen 2017 für Jungen und Mädchen

Welche Vornamen 2017 in Deutschland die beliebtesten waren, hat Hobby-Namensforscher Knud Bielefeld herausgefunden. Hier findest du die Top Ten!

 

Für das Ranking der beliebtesten Vornamen 2017 für Jungen und Mädchen hat der Hobby-Namensforscher Knud Bielefeld nach eigenen Angaben nicht weniger als 212.942 Geburtsmeldungen ausgewertet. Insgesamt verwendete er dafür 693 Quellen aus 494 deutschen Städten. 

Die Top 10 sind sowohl bei Jungen- wie auch bei den Mädchennamen alte Bekannte. Doch die Reihenfolge der Platzierungen hat sich verändert. 

Die Gesellschaft der Deutschen Sprache wies bereits vor wenigen Tagen auf einen Aufwärtstrend für Mädchennamen mit dem Anfangsbuchstaben "E" hin. Für Jungen werden hingegen immer mehr alte Namen beliebter.

Das sind die beliebtesten Vornamen 2018

 

"Angela" und "Horst" haben keine Chance

Namen wie "Angela" und "Horst" sind hingegen aktuell aus der Mode, obwohl gerade "Horst" einmal ein sehr beliebter Vorname war. Nach Angaben von Knud Bielefeld dauert es aber ungefähr 100 Jahre, bis ein Vorname wieder populär und viel verwendet wird. 

Eine Inspirationsquelle für Vornamen sind den Beobachtungen des Hobby-Namensforschers nach Zeichentrickfiguren - zum Beispiel aus dem Disney-Kosmos. 2017 wurde der Name "Vaiana" (nach dem gleichnamigen Disney-Film) 90 Mal vergeben. "Für einen Neueinsteiger ist das ein Rekord", sagte Bielefeld.

Welche Vornamen nun am häufigsten im Jahr 2017 vergeben wurden, siehst du oben im Video.

(ww8)

Kategorien: