BeautyDie größten Haarfarben-Trends für 2018

Inhalt
  1. Balayage 
  2. Pastell
  3. Kupferrot oder ein Rotstich
  4. Toffee, Dunkel- und Caramelblond mit Rotstich
  5. Pagenta
  6. Honigblonde Mähne
  7. Metallische Reflexe
  8. Tiefes Braun
  9. Nude Beige
  10. Mulled Wine

Du planst einen neuen Haarschnitt für 2018 ? Vielleicht hast du auch Lust auf eine andere Haarfarbe - bei den Farbtrends für 2018 ist für jeden etwas dabei.

Egal, ob du blonde, brünette, schwarze oder rote Haare hast: Das neue Jahr wartet mit einer Bandbreite an wunderbaren Nuancen für unseren Schopf. Motto: Starke Töne für starke Frauen! Das empfehlen Coloristen und Experten in Sachen Farben und Techniken für 2018:

 

Balayage 

Die Haarfärbetechnik Balayage kennst du schon aus diesem Jahr. Das französische Wort „balayer“ heißt übersetzt "fegen" - die Strähnen werden freihändig auf das Haar aufgemalt und zwar ohne den Ansatz. Das Ergebnis: Weiche Schattierungen und natürlicher Look. Für brünette Typen gibt es Fallayage. Grundsätzlich stehen beide Techniken aber jeder Frau.

 

Pastell

Rainbowhair, also Farben des Regenbogens, gehören im nächsten Jahr der Vergangenheit an. Die Pastell-Nuancen sind 2018 weniger intensiv und werden nicht bunt gemischt. Die zarten Töne in Violett, Pink und Aqua lassen sich super mit der Balayage-Technik kombinieren, wenn du nur Akzente setzen möchtest. 

 

Kupferrot oder ein Rotstich

Wenn du nicht von Natur aus mit rotem Haar gesegnet bist, hilfst du einfach nach! Der Ton ist 2018 ziemlich angesagt, allen voran feuriges Kopferrot und intensives Rot.

 

Toffee, Dunkel- und Caramelblond mit Rotstich

Die drei Nuancen bleiben auch 2018 Trend. Hinzu kommt ein Rotstich, der die Farbe aufregender macht. 

 

Pagenta

Die Mischung aus Purple (Lila) und Magenta (Rot-Blau) zählt im Moment zu den Haarfarben-Trends in den USA. Den Look hat Coloristin Jamie Sea kreiert, die für den namenhaften Salon Salt im US-Bundesstaat Connecticut arbeitet. Am schönsten und natürlichsten wirkt der satte Ton bei braunen oder schwarzen Haaren.

 

Honigblonde Mähne

Der Dauerbrenner hält sich auch im nächsten Jahr auf der Trendskala ziemlich weit oben. Gute Nachrichten: Honigblond steht außer kühlen Wintertypen jedem Hautton. Mit der Balayage-Haarfärbetechnik kannst du dir zudem Akzente setzen lassen.

 

Metallische Reflexe

Dieser Look erfordert etwas Mut: Metallic-Töne in Silber (mit Graustich), Bronze oder Gold. Die Nuancen stehen bei Fashionistas ganz weit oben:

 

Tiefes Braun

Sieht so lecker aus, wie ein Stück Schokolade, oder? Das Haselnussbraun zaubert einen authentischen, eleganten Look.

 

Nude Beige

Aus Aschblond und Platinblond entstand der neue Farbton von L’Oréal Professionnel, der - im Gegensatz zu Honigblond - eher kühl anmutet.

 

Mulled Wine

Der Beerenton weist leichte Ähnlichkeiten mit dem Trend-Ton Pagenta auf. Schaut man aber genauer hin, ist er dunkler und aus einem Lila, Orange und Braun gemixt. Daher wirkt die Nuance wie die Farbe unseres heißgeliebten Glühweins. Mulled Wine oder Burgundy, wie der Ton auch genannt wird, ist die perfekte Winterfarbe und wird jetzt 
schon getragen:

Kategorien: