StaffelstartDie Höhle der Löwen am 04.09.: Werden diese Produkte überzeugen?

Die Höhle der Löwen geht am 04. September in eine neue Runde! Wir verraten jetzt schon, was in der ersten Sendung der fünften Staffel vorgestellt wird…

Am heutigen Dienstag um 20.15 Uhr ist es wieder soweit: Wöchentlich trauen sich engagierte Gründer in die Höhle der Löwen, um die Jury von ihren Ideen zu überzeugen. Die besteht diesmal aus alten Bekannten: Carsten Maschmeyer, Frank Thelen, Ralf Dümmel, Dagmar Wöhrl und Judith Williams sind wieder dabei. Letztere bekommt diese Staffel abermals Unterstützung von Georg Kofler, die beiden teilen sich einen Platz.

Höhle der Löwen 2018: Neue Jury, Änderungen und Start der neuen Staffel!

Wer kann die Investoren überzeugen? Wir haben bereits einen ersten Blick in die Höhle gewagt und die Produkte ganz genau unter die Lupe genommen. Wer bekommt einen Deal und wer ergreift die Flucht? Wir wagen eine erste Prognose.

 

Wir stellen 3 Produkte zum Staffelstart von "Die Höhle der Löwen" vor

Volatiles Lighting

 

Investment-Wunsch:  500.000 Euro für zehn Prozent Firmenanteile

Gründer:  Florian Nübling, 36, Tiziana Kleine, 50, aus Berlin

Was ist das? Volatiles Lighting verkauft Mosaikwände aus Glas, die in verschiedenen Farben leuchten. Die Beleuchtung soll man individuell selbst über eine App oder simples Streicheln steuern können!

Wunderweib-Prognose: Kein Deal! Eine halbe Million ist eine Menge Geld - auch wenn das High-Tech-Produkt nach Frank Thelen schreit. Aber: Die Firmenbewertung wird dem Juroren gar nicht gefallen. Auch Carsten Maschmeyer schätzen wir prinzipiell nicht uninteressiert ein. Hauptsache, die Technik stimmt. Einen Deal zu diesen Konditionen können wir uns trotzdem nicht vorstellen.

Höhle der Löwen: Welchen Deal Frank Thelen am meisten bereut

Catch UP

Investment-Wunsch:  100.000 Euro für 35 Prozent Firmenanteile

Gründer:  Tobias Gerbracht, 20, aus Wuppertal

Was ist das? Der junge Student stellt einen Aufsatz für Staubsauger vor, den er eigens entwickelt hat. Dieser soll ein altbekanntes Problem lösen: Nie wieder verschluckte Wertgegenstände im Staubsauger! Ein Filter rettet Kleinteile, bevor sie in den Beutel gelangen.

Wunderweib-Prognose: Deal! Da ist sie wieder – die Problemlösung! Die mögen sowohl Frank Thelen als auch Ralf Dümmel gern. Wir tippen auf ein Investment von Letzterem und sehen das Produkt schon in zahlreichen Supermarktregalen…

Höhle der Löwen: Warum alle Ralf Dümmel lieben

Jacky F.

Investment-Wunsch:  260.000 Euro für zehn Prozent Firmenanteile

Gründer:  Julia Huthmann, 34, aus Bonn

Was ist das? Frikadellen ohne Fleisch? Jacky F. will es möglich machen. Basis für das vegetarische Produkt ist die eingelegte Jackfruit. Die soll nicht nur fleischähnlich schmecken, sondern dabei auch noch gesund und kalorienarm sein.

Wunderweib-Prognose: Jein. Die große Frage, die sich uns und den Investoren stellen wird, ist: Gibt es das Produkt nicht schon und wenn ja, wie sieht die Konkurrenz aus? Je nach Marktanalyse hat Jacky F. dann aber gute Chancen – wir wollen Fleischalternativen! Als Investorin könnten wir uns Judith Williams vorstellen. 

Mehr zu Judith Williams & Alexander-Klaus Stecher: Die Tumor-Diagnose hat ihr Leben verändert

Weiterlesen:

 

Kategorien: