ChecklisteDie Packliste für den Ski-Urlaub: Packen für die Piste

„Ain’t no Mountain high enough!“ – mit dieser Packliste ist in deinem Ski-Urlaub kein Berg zu hoch!

Ob blaue, rote oder schwarze Piste: Ski-Fahren macht rasant genauso viel Spaß wie gemütlich. Wer nicht gerade an der Zugspitze oder in Ischgl lebt, muss seine Leidenschaft für Skier und Co. im Ski-Urlaub ausleben. Damit dem Spaß im Schnee nichts im Wege steht, sollte beim Packen an alles gedacht werden.

Noch nicht gebucht? Hier findest du Tricks für günstige Reisen!

Die gute Nachricht zuerst: Skier und alles was dazu gehört kann man in jedem Ski-Gebiet, das etwas auf sich hält, ausleihen. Der sperrigste Anteil der Ski-Ausrüstung muss also nicht zwangsläufig eingepackt und mitgeschleppt werden. Allerdings gibt es beim Packen für die Ski-Reise einige Fallen (Stichwort: Sonnencreme!): Damit du nichts vergisst und für jeden Fall gerüstet bist, haben wir hier die ultimative Packliste für deinen Ski-Urlaub!

Hier findest du die 10 beliebtesten Reiseziele zum besten Preis-Wetter-Verhältnis

 

Die Packliste für den Ski-Urlaub

Nicht nur Oger wie Shrek – auch Skifahrer sind wie Zwiebeln oder zumindest so gekleidet: Um für jedes Wetter gerüstet zu sein, muss man für das Schichtprinzip und jeden Fall der Fälle packen.

Die unterste Schicht

  • Unterhosen
  • BHs
  • Unterhemden
  • Mindestens 2 Paar lange Unterhosen oder Leggins
  • Mindestens 2 Sport-BHs
  • Mindestens 2 Paar langärmlige Unterhemden oder Shirts
  • Normale Socken (keine kurzen Sneaker-Socken!)
  • Fleece-Pullover oder Jacke

Obwohl Ski-Fahren in eisigen Temperaturen stattfindet, gerät man schnell ins Schwitzen: Vor allem Unterwäsche und Socken sollten also in ausreichender Menge eingepackt werden!

 

Für die Piste

Bei der Kleidung für die Piste ist besonders wichtig, dass sie wasserdicht ist.

  • Dicke Socken (am besten Woll-Strümpfe oder spezielle Ski-Socken)
  • Ski-Jacke
  • Ski-Hose
  • Winterstiefel
  • Handschuhe
  • Mütze und/oder Stirnband
  • Schal
  • Sonnenbrille/Ski-Brille
  • Rucksack (eventuell Ski- oder Snowboardrucksack)
  • Sonnencreme! (Wer viele Stunden auf der Piste verbringt oder sehr empfindliche Haut hat, sollte sich auch eine kleine Packung Sonnenschutz in den Rucksack oder in die Jackentasche stecken, damit zwischendurch nachgecremt werden kann)
  • Lippenpflege und evtl. Vaseline oder ähnliches für trockne oder gereizte Hautpartien

 

Zum Kuscheln vor dem Kamin

  • Kuschelpullover
  • Top/T-Shirt
  • Jogginghose oder Leggins
  • Hauspuschen!

 

Für die Après-Ski-Party oder das Abendessen im Restaurant

Ein komplettes Outfit inklusive Schuhe, Jacke und Schmuck, das auch für eine Après-Ski-Party oder ein Abendessen im Restaurant passt, sollte im Ski-Urlaub auch nicht fehlen. Vergesst nicht eure Handtasche, Mädels!

9 goldene Regeln fürs Kofferpacken, die immer helfen, findest du hier!

 

Für den Schönheits- und Erholungsschlaf

  • Schlafanzug/Pyjama
  • Eventuell Ohrstöpsel oder eine Schlafmaske

 

Wellness, Bad und Co.

  • Bademantel
  • Badeanzug, Bikini
  • Handtücher (Duschhandtuch, kleine Handtücher)
  • Badelatschen
  • Duschgel, Haarshampoo (Reisegröße)
  • Deo
  • Zahnbürste und Zahnpasta
  • Tagescreme, Nachtcreme, Handcreme
  • Schminkutensilien und Abschminktücher
  • Haarbürste, Haargummis etc.
  • Rasierer
  • Nagellack, Nagellackentferner, Nagelfeile

 

Alles Offizielle: Dokumente und Ausweise

  • Bargeld, Kredit- und oder EC-Karte
  • Zug-, Bahn- oder Flugticket (sofern man nicht mit dem Auto fährt)
  • Personalausweis
  • Führerschein
  • Reisepass
  • Hotel-/Ferienhausunterlagen
  • Krankenversicherungskarte
  • Ggf. (Auslands-)Krankenversicherungsnachweis
  • Impfpass/Allergieausweis

 

Sonstiges

  • Handy, Ladegerät, ggf. Powerbank
  • Laptop/Tablet
  • Kopfhörer
  • Ggf. Steckdosenadapter
  • Eventuell Kamera und Zubehör
  • SD-Karte
  • Brille/Kontaktlinsen und Zubehör
  • Pflaster/Blasenpflaster/Verbandszeug
  • Erkältungsmedizin (Nasenspray!)
  • Schmerztabletten
  • Persönliche Medikamente
  • Taschentücher
  • Tampons, Binden etc.
  • Verhütungsmittel
  • Wärmflasche oder Körnerkissen
  • Buch/Brett- oder Kartenspiele
  • Sicherheitsnadeln/kleines Nähset

Damit du die wichtigsten Sachen nicht vergisst, lad dir hier einfach die Wunderweib-Packliste für den Ski-Urlaub herunter. Einfach ausdrucken und abhaken – so packt sich der Koffer doch fast von alleine!

 

Zum Weiterstöbern:

Tipps für entspanntes Reisen mit Kindern

Sonderurlaub: Wann habe ich Anspruch auf freie Tage?

Ende der Roaming-Gebühren: Die Fallen und die Lösungen

Kategorien: