Gesunder AdventDie Wirkung ätherischer Öle: Warum der Adventskranz so gesund ist

Ein Adventskranz ist nicht nur hübsch, sondern auch gesund! Denn er verströmt ätherische Öle, die eine ungeahnte Wirkung auf unsere Gesundheit haben.

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt… Ein Adventskranz gehört zu Weihnachten wie Lebkuchen zum Glühwein. Am besten harmoniert natürlich alles zusammen. Doch was nur wenige wissen: Der Kranz tut nicht nur etwas für die Raumatmopshäre, sondern auch für die Gesundheit.

Im Idealfall kann ein Adventskranz sogar helfen, Atemwegserkrankungen vorzubeugen und zu lindern. Das hängt natürlich ganz von der Zusammensetzung des Weihnachtsschmucks ab. Traditionell besteht er aus Zweigen von Nadelbäumen – und genau die sind es, die den Adventskranz so gesund machen. Die ätherischen Öle sorgen nämlich nicht nur für den weihnachtlichen Duft, sondern haben auch eine besondere Wirkung auf die Atemwege. 

 

Welche Zweige verströmen welche Wirkung?

Wir haben einige Standard-Materialien des klassischen Adventsgestecks unter die Lupe genommen und verraten, wie sie auf unsere Gesundheit wirken. Unter dem Bild geht es weiter!

Ein Adventskranz strömt ätherische Öle aus - und die heilen!
Ein Adventskranz verströmt ätherische Öle aus - und die heilen!
Foto: iStock
 

Ätherische Öle und ihre Wirkung: Einmal tief einatmen, bitte!

Kiefer

Das ätherische Öl der Kiefernnadeln gilt als Heilmittel gegen entzündliche Atemwegserkrankungen. Deswegen ist es auch häufiger Bestandteil von Erkältungsbädern. Der Kiefernduft wirkt schleimlösend und befreiend.

Fichte

Ähnlich wie bei den Kiefern verhält es sich mit der Fichte, die ebenfalls den Atemwegen zugutekommt. Das ätherische Öl weitet die Lunge, hilft gegen Erkältungen und stärkt das Immunsystem. Fichte kann aber noch mehr: Der angenehme Duft der Nadeln hat eine beruhigende Wirkung auf den Körper und wird daher gerne bei Yoga, Massagen oder Meditationen eingesetzt.

Vielleicht ist ein Adventskranz aus Fichte ja die Lösung für ein stressbefreites Weihnachten? Tatsächlich wird dem ätherischen Öl der Fichte sogar nachgesagt, emotionale Blockaden zu lösen.

Tannenzapfen

Tannenzapfen gehören zum Winter und damit auf jeden Adventskranz. Ihr ätherisches Öl wirkt desinfizierend, schleimlösend und durchblutungsfördernd.

Islandmoos

Bei Island Moos handelt es sich eigentlich um eine Flechte. Sie wird gerne als abschließende Deko in den Adventskranz mit eingebaut und sieht nicht nur gut aus: Die Pflanze verströmt ätherische Öle, die antibakteriell wirken und Reizhusten lindern. Auch Heiserkeit und Halsschmerzen können durch den Duft gemildert werden. Island Moos wird zudem eine appetitanregende Wirkung nachgesagt. 

Zypresse

Das ätherische Öl der Zypresse hat eine starke Wirkung auf die Psyche: Der holzige Duft wirkt stärkend auf das Nervensystem und beruhigend, wenn zu viele Gedanken die Sicht verschleiern. Die Zypresse hat nicht nur einen reinigenden Effekt auf den Körper, sondern auch auf die Luft, die von Krankheitserregern gefiltert wird.

 

Weiterlesen:

 

 

(ww4)

Kategorien:
Hol dir jetzt den NEWSLETTER!
#wunderbarECHT
Beliebte Themen und Inhalte