BeautyDiese 5 Beauty-Trends begleiten uns 2018

Gesichtsroller, XL-Wimpern, knallbunter Lidschatten: 2018 wird ein abwechslungsreiches Beauty-Jahr. Wir stellen dir die fünf größten Trends vor und sagen dir, was dahinter steckt.

Inhalt
  1. Beauty-Trend 1: Ausdrucksstarke Wimpern
  2. Beauty-Trend 2: Bunter Lidschatten 
  3. Beauty-Trend 3: Jaderoller
  4. Beauty-Trend 4: Ganz natürlich
  5. Beauty-Trend 5: Hanf-Öl

Der Blick in die Beauty-Zukunft verrät: Es wird spannend! Hier sind die fünf Trends, die uns 2018 immer wieder begleiten werden:

 

Beauty-Trend 1: Ausdrucksstarke Wimpern

Standen 2017 noch die Augenbrauen im Fokus, sind es in diesem Jahr die Wimpern: Je dichter getuscht, desto besser. Da braucht es sonst kaum Make-up, da die Augen durch die Mascara schon sehr dramatisch wirken. Wer auf Nummer sicher gehen will und keine Lust hat, sich die Wimperntusche abends von den Augen zu waschen, lässt sich die Wimpern verlängern.

 

Beauty-Trend 2: Bunter Lidschatten 

Erfordert etwas Mut, macht aber irre viel Spaß: Lidschatten in zartem Lila, sattem Grün oder Kobaltblau. Bei Missoni und Chanel strahlten die Lider der Models für die Sommerkollektion in leuchtenden Knallfarben.

 

Ein Beitrag geteilt von Missoni (@missoni) am

 

Beauty-Trend 3: Jaderoller

Sieht aus wie eine kleine Teigrolle, ist aber ein bei Bloggerinnen sehr beliebtes Anti-Aging-Spielzeug: Der Jaderoller regt durch den kühlen Jade-Stein die Blutzirkulation an, lindert Schwellungen, beseitigt Augenringe und entspannt die Gesichtsmuskulatur. Cremes und andere Pflegeprodukte können nach der Blitz-Behandlung (eine Minute morgens und abends genügt) effektiver von der Haut aufgenommen werden.

Wer hat's erfunden? Na klar, die Chinesinnen. Die reiben sich schon seit dem achten Jahrhundert mit Jadesteinen über das Gesicht. 

 

Beauty-Trend 4: Ganz natürlich

Im Kontrast zu starken Farben und XL-Wimpern, steht der ganz natürliche Look. Lediglich tiefschwarz getuschte Wimpern und Lippen in Nude oder Beige (wie es bei Givenchy in der Herbst/Winterkollektion 2018/2019 zu finden war), der Rest bleibt, wie er ist. Wie praktisch!

 

Beauty-Trend 5: Hanf-Öl

Wir reden hier natürlich nicht von dem Hanf, das high macht, sondern von einem Nutzhanf, das kein berauschendes THC enthält. Stattdessen hat dieses Produkt der Natur nämlich eine andere Funktion: Hanf macht unsere Haut geschmeidig weich, versorgt sie mit Feuchtigkeit und schützt sie, da Bakterien gar nicht erst eindringen können. Hanföl soll eine Wunderwaffe gegen Pickel, Falten und Irritationen sein. Kurzum: Hanföl ist eine Allzweckwaffe.

Weiterlesen:

>>> Beauty-Trend: Perlmutt-Nägel

Kategorien: