SoulfoodDiese Cheeseburger-Pizza vereint zwei Lieblingsgerichte in einem!

Manchmal muss es eben ein Cheeseburger sein. Oder eine Pizza. Wie wäre es mit der Cheeseburger-Pizza? Das Rezept zum Schlemmen vereint das Beste zweier Klassiker.

Burger und Pizza sind als Fast Food verrufen. Selbstgemacht sind beide Gerichte aber gar nicht so ungesund, wie fertig gekauft – und selbst wenn: Es gibt es Tage, an denen man einfach nicht an gesunde Ernährung denken will. Und wer Appetit auf etwas Deftiges hat, sollte nicht am Salatblatt knabbern. Sonst kommt der Heißhunger danach erstrecht. Stattdessen spricht nichts dagegen, es sich einfach mal gutgehen zu lassen!

Dann stellt sich die Frage: Cheeseburger oder Pizza? Wir haben die Lösung für alle Unentschlossenen: Dieses Rezept vereint zwei Lieblingsgerichte! Eine Cheeseburgerpizza schmeckt genauso, wie sie klingt – nach echtem Soulfood.

 

Rezept für die Cheeseburger-Pizza

Die Cheeseburger-Pizza ist echtes Soulfood!
Die Cheeseburger-Pizza ist echtes Soulfood!
Foto: ShowHeroes

Zutaten:

  • Pizzateig
  • Olivenöl
  • Zwiebeln
  • Pilze
  • Salz, Pfeffer, Oregano
  • Tomatensoße
  • Geschnetzeltes Fleisch oder Hackfleisch nach Wahl
  • Mozzarella
  • Geriebener Cheddar
  • Oliven
  • Ketchup

Zubereitung:

  1. Pizzateig selber machen (Italienischer Pizzateig: Das Original Rezept) oder fertig gekauft auf einem Blech ausrollen.
  2. Fünf Minuten bei 180 Grad im vorgeheizten Backofen backen.
  3. Zwiebeln und Champignons klein schneiden und in einer Pfanne anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Beiseitestellen.
  4. Nun geht es ans Fleisch. Hier sind der eigenen Kreativität keine Grenzen gesetzt: Entweder Geschnetzeltes oder Hackfleisch anbraten und würzen.
  5. Pizzateig aus dem Ofen nehmen, mit Tomatensoße bestreichen.
  6. Mit Pilzen und Fleisch belegen.
  7. Käse, Oliven und Ketchup darüber geben.
  8. 20 Minuten bei 189 Grad fertig backen. Mit Oregano bestreuen. 

Mehr leckere Rezepte:

Kategorien: