YoutubeDiese Youtuberin verrät. warum es für sie okay ist, ihr Baby beim Sex zu stillen

youtuberin tasha
Foto: Youtube / Spiritual Tasha Mama

Youtuberin Tasha sorgte vor zwei Jahren für Furore, als sie in einem Video sagte, Sex beim Stillen sei für sie okay. Jetzt erklärt sie, was sie genau damit meinte. 

Vor knapp zwei Jahren hat die amerikanische Youtuberin Tasha Maile ('Spiritual Tasha Mama') ein kontroverses Video zu dem Thema "Darf ich Sex haben während ich stille?" veröffentlicht. In dem Clip stillt Tasha ihr Baby, während sie fröhlich "Let's talk about sex baby, let's talk about you and me..." singt und anschließend ihre Meinung über Sex kundgibt. Wenn es nach ihr geht, wird Sex viel zu sehr tabuisiert; im Fernsehen bekommen wir Kriege und Hass zu sehen, aber Sex findet nur hinter verschlossenen Türen statt

"Wir sind lustvolle Wesen, wir sind da um Sex zu genießen und Spaß zu haben. Alle Dinge können orgasmisch sein", sagt Tasha. "Mich haben schon viele Leute gefragt, ob es okay ist, zu stillen und gleichzeitig Sex zu haben. Ich erinnere mich, dass ich mir meinem Ex-Mann geschlafen habe, während mein Sohn auf meiner Brust lag und wir von hinten Sex hatten... Für mich ist da nichts Schlimmes dran, Sex zu haben."

 

Das Statement sorgte für allerhand Empörung. Jetzt hat Tasha klar gestellt, wie ihr Video gemeint war: "Mein drei Monate altes Baby hat es früher gar nicht zugelassen, dass ich es irgendwo ablege. Er hing deshalb wirklich 24/7 an mir dran. Und nachts hat er mich sozusagen als Schnuller benutzt." In der UK Show This Morning verteidigte sich Maile weiter. "Ich glaube, dass viele Eltern Sex in dem Raum haben, in dem ihre Kinder schlafen. Und selbst wenn das Baby wach ist und daneben liegt... wenn das Baby okay ist, wird es euch nicht verurteilen." 

 

 

Kategorien: