Ziemlich beste FreundeDieser mutige Straßenhund rettete seinen Hundefreund von den Eisenbahnschienen

Ziemlich beste Freunde: Dieser Hund rettet seinen Freund, der verletzt auf Eisenbahnschienen liegt, das Leben.

huendin auf schienen 1
Eine verletzte Hündin wurde von ihrem Hundefreund gerettet
Foto: Facebook

Diese Geschichte ist so süß, so schön, so herzerwärmend, dass wir beim Erzählen ganz feuchte Augen bekommen: Auf dem Foto oben seht ihr eine ukrainische Hündin, die sich verletzt hat und auf einer Eisenbahnschiene hilflos zusammengebrochen ist. Die Hündin war so verletzt, dass sie es nicht schaffte, aufzustehen und sicherlich erfroren wäre - hätte ihr nicht ein anderer Hund das Leben gerettet.

hundis schienen 2
Die Hunde duckten sich immer, wenn ein Zug anrollte
Foto: Facebook

Ihr todesmutiger Freund kam der Hündin zur Hilfe und legte sich zu ihr auf den Gleis, um sie zu wärmen. Ganze zwei Tage lagen die beiden Hunde zusammen auf den Schienen. Immer wenn ein Zug anrollte, duckten die beiden ihre Köpfe so, dass sie nicht unter den fahrenden Zug kamen. Eine Gruppe von Tierschützern entdeckte die beiden Hunde schließlich und rettete sie.

gerettete Hundis
Die verletzte Hündin ist inzwischen wieder fit und munter.
Foto: Facebook

Denis Malafeyev, einer der Tierschützer, die an der Rettung beteiligt waren, schreibt auf Facebook: "Als wir ankamen, zeigte sich, dass der weibliche Hund verletzt war und sich nicht bewegen konnte. Der gesunde Hund hatte die ganze Zeit über versucht, sie zu beschützen. "

Die beiden Hunde - Panda und Lucy, wie sie heißen - sind inzwischen wieder bei ihren Besitzern und wohlauf. Und wer so viel Mut bewiesen hat, hat sich ganz bestimmt das eine oder andere Extra-Leckerli verdient.

Kategorien: