Ohje!Dieter Bohlen: Großer Schock für seine Kinder

Dieter Bohlen und seine Familie wollten eigentlich einen entspannten Urlaub auf Mallorca erleben. Doch der war alles andere als erholsam.

Dieter Bohlens Urlaub auf Mallorca entwickelte sich zu einem echten Horror-Trip: In seiner "Tagesschau" auf Instagram berichtete er jetzt seinen Fans von der Anreise auf die Insel, die schon chaotisch anfing.

Dieter Bohlen: Großer Schock für seine Kinder im Mallorca-Urlaub!
Dieter Bohlen und seine Familie wollten eigentlich einen entspannten Urlaub auf Mallorca erleben. Doch der war alles andere als erholsam. 
Foto: Tristar Media/Getty Images
 

Dieter Bohlen: "Die Kinder haben geweint"

Im Regen, bei Wind und Kälte standen Dieter Bohlen, Freundin Carina und die beiden Kinder Amelie, 8, und Maximilian, 6, vor der verschlossenen Haustür - und der Schlüssel lag in der Unterkunft. Für die kleinen Kids ein Schock, wie der DSDS-Juror nach Informationen von nordbuzz.de berichtet: "Sie haben geweint und gefragt 'Wo sollen wir heute Nacht schlafen? Im Auto'."

Seinen Fans sagt er: "Jeder, dem so etwas schon einmal passiert ist, weiß, wie ausweglos diese Situation im ersten Moment erscheint - vor allem im Ausland, wo man niemanden kennt."

Wie ging das Drama aus? Die Bohlen-Familie musste natürlich nicht bei dem Mistwetter im Wagen schlafen, denn nach einem Anruf kam der Schlüsseldienst und alle waren im Trockenen.

 

Das hat Dieter Bohlen als Nächstes vergessen

Doch die Pechsträhne hielt an: Am nächsten Tag will Bohlen zur Entschädigung der Familie ein Eis spendieren - und hat das Portemonnaie im Haus vergessen. Da Carina auch kein Geld dabei hatte, war die Idee also hinfällig.

Mittlerweile wird Bohlen bestimmt über den Urlaub lachen können.

Mehr von den Promis:

Kategorien: