Dirndl

Dirndl gehen nie aus der Mode. Alles was du über das schöne Trachtenkleid wissen musst.

Es gibt sie, diese Kleider, die einfach jeder Körperfigur stehen. Aber nicht nur deshalb sind Dirndl so beliebt. Die Kleider kommen ursprünglich aus Bayern und Österreich und werden vor allem bei traditionellen Festen, Familienfeiern und Volksfesten getragen. Der Name Dirndl geht auf die "Dirne" zurück. Damit wird ein junges Mädchen bezeichnet.

In der ganzen Welt bekannt sind Dirndl vor allem, da sie auf dem Oktoberfest, der sogenannten Wiesn, ihren inoffiziellen Laufsteg gefunden haben. Jedes Jahr zeigen sich Promis – und Nicht-Promis in den neusten Kreationen der Designer – und die sind mittlerweile echt außergewöhnlich. Von schlicht bis extravagant: Die Trachtenmode aus Bluse, Kleid und Schürze wird von allen Generationen getragen. Auch bei den Farben hat die Dame freie Wahl: Von Knallfarben wie Pink über traditionelles Blau zu schlichtem Pastell: Alles ist erlaubt. Und das Beste: Mittlerweile gibt es schöne Dirndl auch für wenig Geld. Wir zeigen wir günstige Modelle für den kleinen Geldbeutel.

Aber nicht nur auf der Wiesn ist ein Dirndl ein echter Hingucker. Ach als Brautkleid macht ein Brautdirndl eine gute Figur. Das besondere Element am Dirndl ist nämlich das tiefe Dekolleté, Die Schnürung und die Bluse setzen den Busen perfekt in Szene – ganz schön sexy!

Dirndl umschmeicheln die weiblichen Rundungen gekonnt. Daher schmeicheln die Trachtenkleider auch Frauen mit schönen Kurven. Plus-Size-Dirndl sind extra auf die Bedürfnisse von Frauen mit großen Größen zugeschnitten.

Eine der wichtigsten Fragen rund ums Dirndl ist: Auf welche Seite der Schürze trage ich die Dirndl-Schleife? Wir sagen es dir in unserem Artikel zum Thema.

Bei uns findest du die schönsten Trend-Modelle, Tipps zum Dirndl-Kauf und Kombiniertipps für passende Accessoires wie Trachtenjacken, Schuhe zum Dirndl und Trachtenschmuck. Wir beraten dich auch bei der Auswahl des perfekten Dirndl-BHs. Lass dich inspirieren!