Do it yourself-Idee: Chucks mit Nieten

converse ohne
(1/6) Kumicak & Namslau / PR

Nieten bringen den Rockstar-Look zum Laufen! Greifen Sie zum Werkzeug und wir zeigen Ihnen, wie Sie die Do it yourself-Idee ganz leicht nachmachen!

Basisteile: Chucks von Converse. Ob High-Top oder Low-Cut, ist Geschmackssache.

neitenzange
(2/6) Kumicak & Namslau / PR

Was man für diese Do it yourself-Idee braucht: Werkzeug!

Eine Lochzange (z. B. von Manufactum)

schraubschluessel
(3/6)

Was man für diese Do it yourself-Idee braucht: Werkzeug!

... und einen Kreuzschlitz-Schraubendreher (aus dem Baumarkt).

nieten
(4/6) Kumicak & Namslau / PR

Was man für diese Do it yourself-Idee braucht: Werkzeug!

Außerdem: Etwa 100 Spitznieten zum Schrauben (Gewindestift 4 mm, Ø 10 mm) über www.nebelwerk.de

schuhe nachher
(5/6)

Die Nieten sollen gleichmäßig über den ganzen Schuh verteilt sein. Dafür wird folgendes Raster auf den Stoff übertragen.

Erste Reihe: Von unten vormalen! Alle Löcher 1 Zentimeter über der Sohle und je 1,5 Zentimeter voneinander entfernt.

Jede weitere Reihe: Löcher 1 Zentimeter über der letzten Reihe, ebenfalls in 1, 5 Zentimeter Abstand voneinander – aber genau versetzt zum Muster der letzten Reihe.

schuhe danach
(6/6)

Dieses Raster wird mit der kleinsten Einstellung der Lochzange in den Schuh gestanzt. Das macht übrigens richtig Spaß!

Zuletzt werden die Nieten – Hallo, die Spitzen natürlich nach außen! – durch die Löcher miteinander verschraubt. Solche

Dieses Raster wird mit der kleinsten Einstellung der Lochzange in den Schuh gestanzt. Das macht übrigens richtig Spaß!

Zuletzt werden die Nieten – Hallo, die Spitzen natürlich nach außen! – durch die Löcher miteinander verschraubt. Solche Heavy-Metal-Sneakers brauchen unbedingt einen modischen Kontrast, z. B. ein romantisches Blümchenkleid.

Und viel Vergnügen im Metall-Detektor am Flughafen …