DIY-NaturkosmetikDoppelkinn loswerden: Dieses Mohn-Peeling hilft gegen schlaffe Haut

Ein Doppelkinn hat keiner gerne. Doch wie wird man es wieder los? Da wirkt ein Mohn-Peeling Wunder! Und du kannst es ganz einfach selbst herstellen. 

"Wie sehe ich denn aus? Habe ich wirklich so ein Doppelkinn?", fragt man sich insgeheim bei Fotos, auf denen sich das Kinn wieder einmal doppelt sichtbar gemacht hat. Während anderen das Makel kaum auffällt, hat man selbst oft am meisten mit einem Doppelkinn zu kämpfen. 

Doch ein Doppelkinn lässt sich nicht einfach wegzaubern - oder? Es existieren eine Menge Tricks, um das Doppelkinn zu kaschieren oder aber überzuschminken. Doch ein einfaches Heilmittel, um das Doppelkinn endgültig loszuwerden, ist hingegen unbekannt - dabei wächst es bei vielen sogar wild im Garten: Die Rede ist von Mohn. 

Schon die alten Ägypter assoziierten die Mohnblume mit der Wiedergeburt. Das liegt unter anderem daran, dass die Pflanze große Mengen des Schönheitsvitamins Pantothensäure enthält. Die kurbelt nicht nur die Regeneration der Haut an, sondern reduziert auch die Porengröße und Talgproduktion. Ihre Power-Wirkung gegen das Doppelkinn entfaltet sie aber in Kombination mit einem anderen Inhaltsstoff: Mangan. Das wiederum strafft das Bindegewebe und lässt schlaffe Haut - und damit auch das Doppelkinn - verschwinden. 

 

Mohn-Peeling gegen Doppelkinn: Das Rezept

Zutaten:

  • 2 TL Naturjoghurt
  • 1 TL Mohnöl
  • 1 Spritzer Honig
  • 1 TL Mohnsamen

Anwendung

  • Den Naturjoghurt in eine Schale geben, das Öl hinzufügen und unterrühren. Honig dazugeben und weiterrühren.
  • Wenn eine einheitliche Masse entstanden ist, die Mohnsamen hinzufügen, verrühren und die Maske sofort auftragen.
  • Etwa 10 Minuten einwirken lassen, dann mit reibenden Bewegungen abnehmen, zum Beispiel unter der Dusche.
  • Ein bis zweimal die Woche wiederholen.

In ihrem Buch "Kerngesund - Inhaltsstoffe, Wirkung & Anwendung von Pflanzenkernen & Samen" stellt Deborah Weinbuch Beauty- und Gesundheitshelfer aus der Natur vor - passend mit Rezepten, mit denen man sich seine Naturkosmetik ganz einfach selbst anrühren kann. Denn gute Pflege muss nicht teuer sein. Manchmal liegen die besten Lösungen direkt vor unserer Nase, wie das Mohn-Peeling zeigt.

Das Buch "Kerngesund" zeigt, welche Schätze die Natur bereit hält und was man aus ihnen zaubern kann.
Das Buch "Kerngesund" zeigt, welche Schätze die Natur bereithält und was man aus ihnen zaubern kann.
Foto: KOMPLETT-Media

 

Wer das Peeling mit einigen kleinen Übungen und Massagen verbindet, ist das Doppelkinn schnell los:

 

(ww4)

 

 

Kategorien: