EnglandDrogen-Tod: 15-Jährige stirbt an einer Ecstasy-Pille - Eltern warnen

Sie wollte einen lustigen Abend mit ihren Freunden haben: Shakira P. aus England nahm am 6. Juli die Droge Ecstasy. Jetzt ist die 15-Jährige tot. Ihre Eltern haben eine Botschaft.

Shakira wurde nur 15 Jahre alt. Die Schülerin aus dem englischen Camborne in Cornwall wollte mit ihren Freunden feiern. Es war Freitagabend, der 6. Juli 2018. Die Jugendlichen nahmen jeder eine Ecstasy-Pille. Shakira kollabierte, musste ins Krankenhaus gebracht werden. Dort wurde das bewusstlose Mädchen an Schläuche angeschlossen. Wenig später starb sie an den Folgen der Droge. „Ich dachte, Shakira kommt durch“, sagte Stiefvater Lee zu „Cornwall Live“. Die Freunde des Mädchens wurden ebenfalls in ein Krankenhaus eingeliefert und überlebten. 

 

Shakiras Eltern warnen andere Menschen vor Drogen

Shakiras Mutter Rita und ihr Partner Lee veröffentlichten ein erschreckendes Foto von Shakira, das sie im Krankenbett zeigt. „Ich machte das Bild, weil ich es ihr danach zeigen wollte. Wir hätten nie gedacht, dass das passiert und wir jetzt mit diesen traurigen Umständen konfrontiert sind", sagt Lee. "Wir möchten, dass das Foto in Ehren und Gedenken an Shakira steht und für andere eine Warnung ist."

Weiterlesen:

>>> 16 Monate altes Baby stirbt an verabreichten Drogen - Eltern wurden jetzt verurteilt 

>>> Droge Carfentanyl in NRW gefunden - sie soll 5000 Mal stärker als Heroin sein 

>>> Chefarzt verabreicht Frau heimlich Kokain – die Dosis war tödlich

Kategorien: