PolizeiDüsseldorf: Mutter mit Kind im Auto volltrunken am Steuer 

Polizei stoppt die Trunkenheitsfahrt einer Mutter aus Düsseldorf. Die Frau war mit 1,8 Promille unterwegs – der 6-jährige Sohn saß auf der Rückbank.

 

Mutter aus Düsseldorf fährt betrunken mit Kind Auto

Wichtiger Einsatz der Polizei: Am Donnerstag, 28. Dezember, stoppten sie die gefährliche Trunkenheitsfahrt einer Mutter aus Düsseldorf, die mit ihrem kleinen Sohn (6) auf der Rückbank in deutlichen Schlangenlinien über die Autobahn zwischen Wuppertal und Essen fuhr.

Ein anderer Autofahrer wurde auf die ungewöhnliche Fahrweise der Frau aufmerksam und alarmierte die Polizei. Anschließend verfolgte er die gefährliche Fahrt des gelben Ford Fiestas mit Düsseldorfer Kennzeichen bis hinein in das Stadtgebiet von Velbert-Neviges und übermittelte der Polizei immer wieder den Standort.

Schließlich konnte die Polizei die betrunkene Mutter stoppen. Schnell wurde klar, dass die 40-Jährige deutlich unter Alkoholeinfluss stand. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,8 Promille.

Ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs unter Alkoholeinfluss wurde eingeleitet und eine Blutprobe angeordnet. Selbstverständlich wurde auch der Führerschein der betrunken Mutter beschlagnahmt.

Weil die Düsseldorferin mit ihrer Trunkenheitsfahrt sich selbst und ihren 6-jährigen Sohn auf unverantwortliche Weise gefährdete, wurde außerdem das Jugendamt informiert, berichtet die Kreispolizeibehörde Mettmann.

Mehr zum Thema

Warum du während deiner Periode besser auf Alkohol verzichtest

Mutter gibt 3-jähriger Tochter vor der Kamera Alkohol und Zigaretten

Höhere KFZ-Steuern! Was sich 2018 für Autofahrer ändert

ww1

Kategorien: