Tier gequältDuisburg: Frau tritt auf Hund ein - Mutter und Tochter retten das Tier

Eine betrunkene Fau aus Duisburg hat ihren Hund getreten und ließ ihn dann laufen. Eine Mutter und ihre Tochter retten das Tier von der Straße.

Am Samstagabend gegen 21:15 Uhr beobachteten eine Mutter und ihre Tochter, wie eine Frau vor einem Lebensmitteldiscounter auf ihren Hund eingetreten hat. Die Duisburgerin war alkoholisiert. Sie ließ den Hund von der Leine, das Tier rannte auf die Fahrbahn. Die 36 Jahre alte Mutter und ihre 12-jährige Tochter fingen den Hund ein und alarmierten die Polizei. Ein Tierheim nahm den Hund mit. 

Duisburg: Frau tritt auf Hund ein - Mutter und Tochter retten das Tier
Polizisten nahmen eine Duisburgerin in Gewahrsam, weil sie ihren Hund getretten hatte.
Foto: iStock
 

Frau aggressiv gegenüber Polizisten

Als die Beamten die 52-jährige Frau mit auf die Wache zur "Gemütsabkühlung" nehmen wollten, da sie damit drohte "weiter Stress zu machen", trat die Hundebesitzerin gegen einen Beamten, traf ihn jedoch nicht.

Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei wegen Widerstand gegen einen Polizisten und Verstöße des Tierschutzes.

Kategorien:
Hol dir jetzt den NEWSLETTER!
#wunderbarECHT

Die Wunderweib-Welt 2

Beliebte Themen und Inhalte