Kiara wurde nur 14 Tage altDurch einen Kuss infiziert: Neugeborenes stirbt an Herpes-Virus

Kiara wurde nur 14 Tage alt. Das Mädchen starb an einer Herpes-Infektion nur wenige Tage nach seiner Geburt. Vermutlich hat ein einzelner kleiner Kuss das Virus übertragen und den Tod verursacht. Viele wissen gar nicht wie gefährlich Bakterien und Viren für Säuglinge sein können. Kiaras Eltern wollen daher aufklären und andere Familien warnen.

Die kleine Kiara war für ihre Eltern Kelly Ineson und Thomas Cummins ein Wunschkind. Sie waren besonders vorsichtig im Umgang mit ihr. Mit ungewaschenen Händen durfte niemand das kleine Mädchen anfassen. Zur Herpes-Infektion kam es trotzdem, vermutlich durch einen Kuss. "Ich hätte mir nie in meinen schlimmsten Albträumen vorstellen können, dass ein Kuss mein Baby töten könnte", meint Kelly Ineson laut der irischen Nachrichtenseite "thesun.ie".

 

Kiara kämpfte um ihr junges Leben

Eine Herpes-Infektion kann durch einen Kuss oder bei einer natürlichen Geburt übertragen werden, wenn die Mutter an Genitalherpes leidet. Allerdings kam Kiara mit einem Notfall-Kaiserschnitt auf die Welt. Erst zehn Tage nach der Geburt bei einer Routineuntersuchung wurde die Infektion entdeckt. Kiara verlor an Gewicht, ihre Sauerstoffwerte sanken und ihre Nieren arbeiteten nicht mehr richtig. "Ich glaube, tief im Innern wusste ich, dass sie nicht überleben würde", erinnert sich Kelly Ineson.

Herpes vorbeugen: Die besten Tipps gegen das Virus

 

Warum Herpes für Neugeborne tödlich ist

Bei Erwachsenen verursacht das Herpes-Virus Fieberbläschen, bei Säuglingen kann es jedoch zu ernsten Erkrankungen führen. Das Immunsystem von Neugeborenen ist noch nicht fertig ausgebildet und muss erst lernen, wie es Krankheitserreger abwehrt. In dieser Zeit können vermeintlich harmlose Infektionen sehr gefährlich werden und auch tödlich enden. In Kiaras Fall hatte das Herpes-Virus zu einer Blutvergiftung geführt. Die letzten Stunden ihres kurzen Lebens verbrachte sie im künstlichen Koma. Im Kreise der Familie wurden dann die lebenserhaltenden Maschinen abgeschaltet. "Sie starb am 13. August um 18:32 Uhr - der schlimmste Moment meines Lebens", sagt Kiaras Mama. Nun will sie anderen Eltern dieses Leid ersparen und über die Gefahren von Herpes für Babys aufklären.

Weiterlesen:

Kategorien: