Trennungsgerüchte

Ehe am Ende? Jetzt spricht Charlène von Monaco Klartext!

Wie steht es wirklich um die Ehe mit Fürst Albert II.? Endlich meldet sich Charlène von Monaco zu Wort.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Die Gerüchteküche brodelt wie verrückt. Seit Monaten heißt es, dass Fürstin Charlène von Monaco (44) ihren gesundheitlichen Zustand als Vorwand nutzen würde, um keine Zeit mit Ehemann Fürst Albert II. von Monaco (64) verbringen zu müssen. Jetzt bricht das Sorgenkind im Fürstenhaus endlich ihr Schweigen ...

Auch interessant:

Ehe am Ende? Jetzt spricht Charlène von Monaco Klartext

Ehekrise, geheime Verträge, Scheidung: Die Spekulationen rund um das Liebesleben von Fürstin Charlène von Monaco und Ehemann Albert wollen einfach nicht abreißen. Doch was ist wirklich dran an den Trennungsgerüchten rund um das monegassische Fürstenpaar?

"Ich finde es bedauerlich, dass einige Medien solche Gerüchte über mein Leben und meine Beziehung verbreiten", stellt sie gegenüber "Monaco Matin" klar. Sie hätte wie jeder andere Mensch "Emotionen und Schwächen". Der einzige Unterschied: "Nur wird unsere Familie medial zur Schau gestellt und jede noch so kleine Schwäche wird weiterverbreitet."

Sie selbst sei ihrem Albert sehr dankbar, dass er "alles getan hat, um mich und unsere Kinder zu schützen" - auch vor solch bösartigen Artikeln.

Geheime Krise? Charlène von Monaco und Fürst Albert kuscheln Trennungsgerüchte weg

Um ihre Kritiker*innen ein für alle Mal zum Schweigen zu bringen, zeigten sich Fürstin Charlène und ihr Ehemann Fürst Albert II. am Wochenende verliebt wie eh und je beim Großen Preis von Monaco in Monte-Carlo. Händchenhaltend schlenderten die beiden Turteltäubchen durch die Boxengasse, posierten lächelnd für die Kamera und präsentierten sich aller Welt als Einheit. Hach, wie schön!

Hurra, Herzogin Kate bekommt Zwillinge! Mehr dazu erfahrt ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate-Link

Artikelbild und Social Media: IMAGO / eu-images