SommerrezeptEiscreme-Brot: So machst du den süßen Semmel selbst

Das Lieblings-Eis schon zum Frühstück genießen und mit Marmelade bestreichen? Klingt verrückt oder. Aber mit unserem leckeren und super einfach nach zu backenden Eiscreme-Brot, ist das Wirklichkeit. Das Rezept findest du bei uns.

Zum Frühstück darf es gerne mal was Süßes sein und du liebst Eis? Wie wäre es dann mit dem soften Eiscreme-Brot. Aus nur ganz wenigen Zutaten und deinem Lieblings-Eis wird ein leckeres du süßes Brot.

Eis Grundrezept: So kreiierst du dein eigenes Eis

Du kannst das Eis vorher sogar selbst machen. Die spontane und deutlich schnellere Variante ist allerdings mit gekauften Eis.

Brioche Rezept: Fluffiger Genuss aus Frankreich

 

So machst du das Eiscreme-Brot selbst

Du brauchst:

  • 500 g deines Lieblings-Eis
  • 190 g Dinkelmehl
  • ½ TL Backpulver
  • 2 EL Zucker
  • 1 Prise Salz

So funktioniert es:

  1. Bevor es losgehen kann, nimm die dein Eis aus der Truhe und lasse auftauen.
  2. Gebe das Eis in eine große Rührschüssel und füge Mehl, Backpulver, Salz sowie den Zucker hinzu. Verrühre alles zu einer homogenen Masse und gebe den Teig dann in eine Kastenform.
  3. Gebe das Brot in den vorgeheizten Backofen (Ober- und Unterhitze bei 175 °C) und backe es für 40 bis 50 Minuten.

Tipp: Je cremiger das Eis, desto softer wird dein süßes Eiscreme-Brot!

Du kannst es pur essen ...

Nach dem Backen kannst es auch mit Guss und Streuseln toppen ...

Eiscreme-Brot ist ein leckerer süßer Semmel. Es muss nicht einfarbig sein. Wie beim Zebra-Kuchen kannst du auch beim Eiscreme-Brot Muster durch verschiedene Eissorten einbringen.

Das könnte dich auch interessieren:

Kategorien: