Auszug aus dem DschungelElena Miras: Jetzt zeigt sie wirklich ihr wahres Gesicht!

Kaum musste Elena Miras das Dschungelcamp verlassen, schlägt die Krawallnudel ganz andere Töne an. Zeigt sie jetzt ihr wahres Gesicht? 

Im Camp war Elena fast täglich auf 180. Schuld waren meist die anderen Promis, vor allem Ex-Profi-Boxer Sven Ottke. Mit im legte sich Elena besonders gerne und vor allem besonders lautstark an. Doch darauf müssen die Zuschauer des Dschungelcamps in Zukunft verzichten. Elena musste gestern Abend ihre Sachen packen und das Camp verlassen. 

Besonders freute sie sich auf ein Wiedersehen mit ihrem Freund Mike Heiter und plötzlich war auch die schlechte Stimmung gegenüber den anderen Dschungelinsassen wie weggeblasen. Doch woher kommt der plötzliche Sinneswandel?

 

Nach ihrem Auszug ist Elena wie ausgewechselt

Nach dem Zoff der letzten Tage, sollte man meinen, Elena sei froh, dass Camp verlassen zu dürfen. Doch weit gefehlt. "Ich bin nicht froh, draußen zu sein. Eigentlich wollte ich ja die Krone holen, aber das hat leider nicht geklappt", verrät sie kurz nach ihrem Ausscheiden gegenüber RTL. 

Während Sonja Kirchberger nach ihrem Auszug mit den anderen Campbewohnern knallhart abrechnete und die Promis als verlogen und scheinheilig beschimpfte, gibt sich Elena nach ihrem Auszug fast versöhnlich: "Ich hab gar nicht mehr viel zu sagen. Was da drin war, war da drin. Ich bin immer noch ein Mensch. Mit einigen werde ich Kontakt halten, mit anderen nicht", erklärt sie. "Für mich ist die Sendung jetzt beendet. Alles cool, alles gut. Was da drin war, bleibt da drin."

 

Ist auch das Kriegsbeil mit Sven Ottke begraben? 

Auch der Dauerzoff mit Sven Ottke? Der hatte nach der Wasserflaschen-Affäre noch versucht sich bei Elena zu entschuldigen. Ihre Reaktion im Camp kam bei den Zuschauern nicht gut an, vermutlich auch ein Grund, warum sie so kurz vor dem Finale die Koffer packen musste. Da räumt Elena sogar Fehler ein: "Vielleicht war meine Tonlage nicht die beste, aber wir sind danach gut ausgekommen. Wir haben uns Tschüss gesagt und das ist alles, was zählt oder?!"

Elena wirkt plötzlich wie ausgewechselt und erstaunlich ausgeglichen. Aber die Zeit im Camp ist schließlich auch für alle Beteiligten eine absolute Ausnahmesituation. Für die 27-Jährige scheinen Freund Mike und Töchterchen Aylen der Ruhepol im Leben zu sein und wahrscheinlich auch der Grund, warum Krawall-Elena plötzlich zahm wie eine Schmusekatze ist. 

Weiterlesen: 

Kategorien: