"Ich war verzweifel und glücklich zugleich"Er trauert um seine tote Frau, doch dann entdeckt er ein Foto von ihr im Hochzeitskleid

Zwei Wochen vor ihrer kirchlichen Trauung starb Michelle Polo an Krebs. Zurück bleibt ihr trauernder Mann John. Jetzt hat er ein Foto von seiner Frau auf Facebook gepostet, das alles verändert hat. 

John Polo hat seine Frau Michelle, die Liebe seines Lebens, an den Krebs verloren. Seitdem versucht der Witwer, den schweren Verlust zu verarbeiten. Auf Facebook hat der Journalist ein Foto von seiner Frau gepostet, das ihm hilft, mit dem tragischen Schicksalsschlag besser fertig zu werden. Es zeigt seine Frau in ihrem Hochzeitskleid. Warum dieses Bild, das er eine Woche nach ihrem Tod auf ihrem Handy fand, so wichtig für ihn ist, erklärt er in dem Post mit eigenen Worten.

"Das ist meine Frau ihn ihrem Hochzeitskleid. Ein Kleid, das ich nie an ihr zu sehen bekam. Wir haben nur standesamtlich geheiratet, ein paar Tage vor ihrer ersten Krebsoperation. Wir hatten es eilig, denn wir wussten nicht, ob sie es überleben würde. Nachdem der Krebs zurückgekommen war - im Endstadium - planten wir eine große Hochzeitsfeier. Aber sie hat es nicht mehr geschafft. Sie starb zwei Wochen vorher", schreibt John.

 

"Ich bereue so viel"

"Am meisten bereue ich, dass ich sie nicht in ihrem Kleid vor dem Altar gesehen habe. Es war ihr Traumkleid und sie war so aufgeregt. Ich glaube, ihr war nicht bewusst, dass sie unseren großen Tag nicht mehr erleben würde. Michelle starb, ohne dass ich sie je in diesem Kleid gesehen habe. Etwa eine Woche nach ihrem Tod sah ich die Bilder auf ihrem Handy durch und dann fand ich das Bild von ihr im Hochzeitskleid. Ich lag im Bett, überglücklich und todtraurig zugleich. Tränen liefen meine Wangen herunter, doch ich musste auch laut auflachen, als ich daran dachte, wie sehr sie sich auf unsere Hochzeit gefreut hatte. Meine Braut. In ihrem Kleid. 

"Ich wünsche mir ein langes Leben. Ich möchte irgendwann wieder heiraten und eines Tages Enkelkinder haben. Ich möchte schreiben und unterrichten. Ich möchte meine Geschichte erzählen, was ich durch Liebe, Verlust, Trauer und Heilung gelernt habe. Aber wenn es Zeit für mich ist zu gehen, werde ich rennen. Nein, ich werde sprinten, um sie dort oben zu sehen, in ihrem Kleid!" 

Das könnte auch interessant sein: 

Bewegender Brief: Die letzte Bitte eines todkranken Vaters​

Gehirntumor: Frau stirbt drei Monate nach der Hochzeit - Ärzte erklärten sie für geheilt​

Gehirntumor: Mama lehnt Chemotherapie ab, um ihr Baby zu retten - nun sind beide tot

(ww2)

Kategorien: