GesetzesänderungErhöhung der Grundsteuer: Mieten in Großstädten bald noch teurer?

Sind Mitwohnungen in deutschen Großstädten bald unbezahlbar? Der Deutsche Mieterbund geht davon aus, dass die Mieten in beliebten Gegenden bald noch teurer werden könnten. Der Grund: Die geplante Erhöhung der Grundsteuer werden vermutlich die Mieter zu spüren bekommen.

Wer in einer der beliebten Großstädte wie Hamburg, Berlin oder München lebt, weiß es schon längst: Eigentlich sind die Mieten in den beliebten Vierteln schon jetzt nahezu unbezahlbar. Statt einer Besserung der Wohnungssituation in den Ballungsräumen, könnte es jetzt bald noch düsterer werden: Geplant ist eine Erhöhung der Grundsteuer, die wohl auch eine Anhebung der Mieten zur Folge haben wird. Das befürchtet der Deutsche Mieterbund.

 

Erhöhung der Grundsteuer

Da die Berechnungen zur Grundsteuer veraltet sein sollen, hat das Bundesverfassungsgericht beschossen, dass es eine Änderung der Grundsteuer geben muss. Zukünftig sollen laut RTL die "Mietkosten, das Baujahr und die Bodenrichtwerte" zur Berechnung miteinkalkuliert werden. Bis Ende 2019 soll ein entsprechendes Gesetz verabschiedet werden.

Mietbelastung: Geringverdiener zahlen mehr Miete als Großverdiener

 

Beliebte Wohngegenden besonders von Mieterhöhung bedroht

Der Deutsche Mieterbund geht davon aus, dass sich im Rahmen der Gesetzesänderung die Grundsteuerbeträge vor allem in beliebten Wohngegenden erhöhen. Das birgt die Gefahr, dass Hausbesitzer die höheren Beträge auf die Mieter abwälzen und höhere Mieten fordern.

Studie: In welchen Städten sind die Nebenkosten am günstigsten?

Mieterbund-Direktor Lukas Siebenkotten betont gegenüber der Saarbrücker Zeitung: "Auf jeden Fall wird es so sein, dass die Berücksichtigung der durchschnittlichen Mieten denjenigen stärker belastet, der in einem Gebiet mit sehr hohem Mietniveau wohnt."

Die neue Berechnung der Grundsteuer, die jeder Hausbesitzer zahlen muss, soll bis Ende 2019 erfolgen.

Auch interessant:

Mietpreisbremse: Vermieter sollen Vormiete nennen müssen​

Mieten steigen 2018 um fünf Prozen​t

Neues BGH-Urteil: Mieter müssen beim Auszug nicht streichen​

Darf man sonntags bohren? Wir klären, was sonntags erlaubt ist​

Gibt es gesetzliche Ruhezeiten? Das ist erlaubt​

Kategorien: