Angriff ist aufgeklärtEssen: Messerattacke im Einkaufszentrum – Achtjähriger sticht auf Schwester ein

Im Einkaufszentrum auf dem Limbecker Platz in Essen hat ein Achtjähriger auf seine Schwester eingestochen. Die Polizei hat den Angriff mittlerweile aufgeklärt.

Am Montag wurde eine 22-Jährige im Einkaufszentrum am Limbecker Platz in Essen mit einem Messer verletzt. Polizei und Rettungskräfte wurden um 16.15 Uhr zum Einkaufszentrum gerufen. Die Frau wurde, laut Aussagen von Zeugen, von einem Jungen verletzt. Auslöser schien ein Streit zwischen den beiden gewesen zu sein, schreibt der „WDR“. Der Achtjährige, so stellte es sich später heraus, habe ihr daraufhin ein Messer in den Arm gestoßen. Die Frau wurde ins Krankenhaus gebracht und musste sofort operiert werden.

Mittlerweile weiß die Polizei, dass es sich um den achtjährigen Bruder der Frau gehandelt hat. Ursprünglich ging die Polizei von einem Unfall aus und dass der Junge versehentlich mit dem Messer zugestochen hätte. Jedoch schien es sich um eine bewusste Tat gehandelt zu haben, berichtet „nrz.de“. So oder so drohen dem Täter keine Konsequenzen, da der Schüler mit acht Jahren noch nicht strafmündig ist. Seine Schwester konnte das Krankenhaus mittlerweile wieder verlassen.

Weiterlesen

>>> Solingen: Polizei sucht Tuberkulose-Patienten

>>> Inzest: Frau gesteht ihrem Ehemann am Sterbebett, dass die Kinder nicht vom ihm sind

>>> Gewalt gegen Eltern: Wenn Kinder ihre Eltern schlagen

Kategorien: