Langersehntes Update!Facebook Messenger macht Nachrichten löschen möglich

Aufatmen im Facebook Messenger: Ab sofort lassen sich gesendete Nachrichten wieder löschen. Allerdings nur in einem sehr knappen Zeitfenster!
 

Schon 2014 sang R'n'B-Star Chris Brown (29) über ein Phänomen, das wir alle nur zu gut kennen: Drunk Texting, also angetrunken Nachrichten zu verschicken, die wir besser nicht verschicken sollten. Während man irgendwann in den 90ern noch darauf hoffen durfte, das besagte peinliche SMS einfach nicht zugestellt wurde (dieses Wunder kam alle Jubeljahre mal vor!), war man seit dem Aufkommen der Messenger vollkommen machtlos. Bis WhatsApp das Löschen von Nachrichten 2017 möglich machte. Jetzt zieht der Facebook Messenger nach. 

 

Peinliche Nachrichten? Facebook Messenger lässt dir 10 Minuten Zeit

Es wurde wirklich höchste Zeit für das neue Feature im Messenger! Immerhin gehören Facebook, WhatsApp und Instagram zusammen, da sollten die Vorzüge der Apps deckungsgleich sein. Wie Facebook am Dienstag [5. Februar] ankündigte, haben Nutzer in Zukunft 10 Minuten Zeit, ungewollte Nachrichten für sämtliche Empfänger zu löschen. Die Zauberformel dabei heißt schon wie bei WhatsApp "Für alle löschen", sodass nicht nur Einzelpersonen die Nachricht nicht lesen können, sondern auch ganze Gruppen
Wie bei WhatsApp wird der Löschvorgang aber allen angezeigt – wir müssen uns also weiterhin die Frage gefallen lassen, welche Nachricht aus welchem Grund gelöscht wurde. Sorry, Mädels!

 

Keine Hektik bei WhatsApp: 68 Minuten Zeit zum Löschen – Minimum!

WhatsApp steht immer wieder in der Kritik – derzeit vor allem wegen der Tatsache, dass uns bald Werbung auf der App droht. Ein Plus aber hat der Dienst: Statt ungewollte Nachrichten wie im Facebook Messenger nur 10 Minuten lang löschen zu können, hast du seit einigen Monaten bei WhatsApp dafür satte 68 Minuten
Wem das immer noch nicht reicht, der kann sich eines Tricks bedienen, um Nachrichten auch Tage später noch zu löschen: Einfach das Smartphone in den Flugzeugmodus schalten, die Einstellung "automatische Uhrzeit" ausschalten und stattdessen einen Zeitpunkt eingeben, der eben unter 68 Minuten nach dem Verschicken der ungewollten Nachricht liegt. Dann wie gewohnt löschen, das Handy wieder aus dem Flugzeugmodus holen und die automatische Uhrzeit wieder anschalten. Aber klar: Dieser Trick nützt nur, wenn der Empfänger die Nachricht noch nicht gelesen hat!

Kategorien: