HaartrendsFallayage ist der Haarfarben-Trend für den Herbst 2017

Nach dem Haartrend des Sommers Balayage folgt jetzt die Herbst-Variante Fallayage, die perfekt für braunes Haar geeignet ist. 

Balayage - das war DER Übertrend für unsere Haare in den letzten drei Jahren. Der Schopf sieht wie von der Sonne geküsst aus, da einzelne Strähnen gefärbt werden, wobei der Haaransatz ausgespart wird, sodass ein natürlicher Übergang entsteht.

Und jetzt gibt's statt Beachwave-Look den Herbst-Look, weshalb die Beautywelt das Kofferwort Fallayage erfunden hat: Fall von englisch "Fall", also Herbst und Balayage. SO sieht der Haartrend für den Herbst aus:

 

Von Balayage zu Fallayage

Der Beauty-Trend ist für alle, deren Teint und helle Nuancen durch die Sonne verblasst sind. "Herbstliche Töne unterzumischen, ist der perfekte Weg, um wieder Struktur und Glanz ins Haar zu bekommen", sagt Tina Deeke, Haarexpertin in Chicago zu Allure. "Trotzdem bleibt der vom Sommer sonnengeküsste Ton erhalten."

Fallayage ist jetzt Trend
So schön sieht der Fallayage-Look aus.
Foto: Getty Images

Fallayage steht jedem Haut- und Haartypen, da die Auswahl an warmen Tönen groß und kompatibel ist: Von Ahorn, über Mahagoni, bishin zu Honig und Karamell ist alles dabei. Lass dich von dem Friseur deines Vertrauens beraten, wenn du Lust auf den Look hast. Und falls du dir nicht sicher bist, kannst du mit einem Face Framing herausfinden, ob du Fallayage an dir magst. Bei der Technik werden nämlich nur die vorderen Strähnen getönt, also jene, die das Gesicht einrahmen.

Kategorien: