Vater sitzt in U-HaftFamiliendrama in Dresden: Hat der Vater seine Kinder (2, 5) getötet?

In Dresden hat sich am Donnerstag ein schreckliches Familiendrama abgespielt. Ein Vater soll seine beiden kleinen Kinder getötet haben. Die Mutter wurde schwer verletzt.

Am Donnerstag wurden Polizei- und Krankenwagen zu einem schrecklichen Familiendrama in Dresden gerufen. Ein Vater (55) soll bei einem Familienstreit seine beiden Kinder (Junge und Mädchen) im Alter von zwei und fünf Jahren getötet haben. Auch die Mutter der Kinder wurde schwer verletzt.

 

Familiendrama in Dresden

Die Einsatzwagen rasten am Donnerstagabend durch die Stadt zum Tatort in Dresden-Neustadt. Polizisten stürmten das Wohnhaus der jungen Familie und sperrten die Straße. Kurz darauf wurde von der Kripo ein totes Kind gemeldet. Für den kleinen Jungen (5) kam jede Hilfe zu spät. Wie der Junge getötet wurde, war zu diesem Zeitpunkt noch unklar. Seine Mutter und seine Schwester (2) waren lebensgefährlich verletzt. Erst am Freitagmorgen bestätigte die Staatsanwaltschaft, dass auch das kleine Mädchen gestorben sei.

 

Hat der Vater seine Kinder getötet?

Der Vater wurde unweit vom Tatort verletzt aufgegriffen und festgenommen. Der Mann mit französischen Wurzeln wird verdächtigt seine Kinder getötet zu haben. Vor der blutigen Tat soll es zu einem heftigen Streit zwischen dem Paar gekommen sein. Nachbarn hätten deshalb die Polizei gerufen.

Es wird nun gegen den Vater wegen zweifachen Mordes ermittelt. Er wurde Freitagmittag von einem Richter in U-Haft geschickt.

Weiterlesen:

Kategorien: