WettervorhersageFast 30 Grad: Hier feiert der Sommer ein Herbst-Comeback!

Gewitter, Regen und ganz viel Sonne: Die erste Septemberwoche hat so ziemlich alles im Gepäck – sogar fast 30 Grad! In diesen Regionen feiert der Sommer ein Herbst-Comeback!

Mit ganzer Kraft kehrt der Sommer nochmal zurück und beschert uns einen goldenen – und sogar einen warmen – Herbst. Durch ein Hochdruckgebiet über Nordeuropa wird es im Nordosten sonnig und trocken, kündigt der Deutsche Wetterdienst (DWD) an. Es warten Höchsttemperaturen von 23 bis 29 Grad. Über Ostbayern zieht ein Streifen mit Wolken und Regen. Dort, wo es bewölkt bleibt, liegen die Höchsttemperaturen bei 17 bis 25 Grad.

Auch am Dienstag warten wieder fast 30 Grad. Wieder profitieren der Norden und Osten vom Hochdruckgebiet. Die übrigen Landesteile bleiben stark bewölkt. Zeitweise sind wieder Schauer möglich. Im Norden und Osten wird es 25 bis 29 Grad warm, ansonsten steigen die Temperaturen 20 bis 24 Grad. In der Nacht sinken die Temperaturen auf 15 Grad bei Regen, sonst 13 bis 9 Grad.

Ab Mittwoch wird es vielerorts nochmal sonnig, bevor es dann wieder kühler wird. Am Donnerstag und Freitag ist es dann wechselhafter. Teilweise gibt es schauerartigen Regen und Gewitter gepaart mit mäßigem Wind aus südwestlicher Richtung. Zum Wochenende wechseln sich dann Sonne und Regen wieder ab, wobei es jedoch laut dem Deutschen Wetterdienst wieder mehr auflockert. Die erste Septemberwoche bringt also nochmal fast 30 Grad und gibt dem Sommer ein Herbst-Comeback. Es könnte sogar noch warm bleiben. Laut dem DWD heißt die Trendprognose für die zweite Septemberwoche: „Warm, oftmals trocken und teils sonnig.“

Weiterlesen 

>>> Wetterumsturz in Deutschland: Schnee und Minusgrade

>>> Temperatursturz in Deutschland: Noch schneller als gedacht

>>> Schneefall: Das wird der kälteste Tag des Monats

Kategorien: