Naturkosmetik selber machen

Fester Gesichtsreiniger: So umweltfreundlich geht Hautpflege

Mit festen Gesichtsreinigern verbesserst du nicht nur dein Hautbild, sondern tust auch der Umwelt etwas Gutes! Bei uns erfährst du, wie leicht du deine Gesichtsreinigungsbrocken selber machen kannst.

Du möchtest der Umwelt zu Liebe auf Plastikmüll verzichten und gleichzeitig deine Haut natürlich und ohne Chemie reinigen? Dann setze doch in Zukunft auf selbstgemachte, feste Gesichtsreiniger. Wir erklären dir, was du bei der Anwendung beachten musst und haben das einfache Rezept zum Nachmachen.

Feste Gesichtsreiniger: Darauf solltest du achten

Ergiebig, nachhaltig, und praktisch auf Reisen. Feste Gesichtsreiniger bringen so einige Vorzüge mit sich. Trotzdem gibt es ein, zwei Punkte, auf die du bei der Umstellung auf selbst gemachte, feste Gesichtsreinigung achten solltest.

Zum einen ist DIY Kosmetik, ohne Chemie, grundsätzlich eine sanftere Alternative zu industriell hergestellten Beauty-Produkten. Zum anderen können gerade Anfängern Fehler beim Anmischen passieren, die zu Hautreizungen führen können. Deshalb achte bei der Herstellung unbedingt genau auf die Mengenangaben und teste deinen Gesichtsreiniger erstmal an einer weniger empfindlichen Hautpartie.

Jeder Hauttyp ist anders und hat demnach auch unterschiedliche Bedürfnisse. Solltest du besonders empfindliche Haut haben, zu Allergien oder zu Akne neigen, sprich vor der ersten Anwendung am besten mit deinem Dermatologen.

Trockene, Normale oder Mischhaut: Welche Tonerde verwende ich für meinen festen Gesichtsreiniger?

Um dein Gesicht von Makeup Resten, Schmutzpartikeln & Co. zu befreien und es, entsprechend deiner Hautbedürfnisse, optimal zu pflegen: Lies zunächst welche Tonerde für dich persönlich am besten ist.

Beruhigend, klärend und belebend. Die grüne Tonerde bindet Schmutzpartikel und überschüssigen Talg, während sie deiner Haut Feuchtigkeit spendet. Aufgrund dieser Eigenschaften ist sie am besten für die Pflege von normaler und Mischhaut geeignet.

Du leidest unter sensibler und trockener Haut? Dann empfehlen wir weiße Tonerde für deinen festen Gesichtsreiniger zu verwenden. Diese ist besonders sanft zu trockener Haut und hilft auch bei ersten Fältchen.

Rosa Tonerde wirkt desinfizierend und gilt als besonders verträglich. Deshalb eignet sie sich für alle Hauttypen. Dank ihrer Feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften zaubert sie uns zudem einen frischen Glow.

Alles was du für unser Rezept brauchst, haben wir dir praktischerweise hier zusammengestellt:

Rezept für den festen Gesichtsreiniger mit Tonerde

Nun geht's an die Herstellung. Wir haben für dich ein einfaches Rezept für einen festen Gesichtsreiniger mit rosa Tonerde rausgesucht. Viel Spaß beim Nachmachen!

Für etwa 2-3 kleine Seifenstücke brauchst du:

  • 70g Sheabutter

  • 100g Sodium Cocoyl Isethionate (Tensid auf Basis von Kokosöl)

  • 180g rosa Tonerde

  • ein paar Tropfen Rosenöl

  • ein paar getrocknete Rosenblätter nach Gusto

  • 1 Glasschüssel zum Anrühren (Achtung: Verwende keine Metallschüssel, diese kann mit den Zutaten reagieren!)

  • 1 Atemschutzmaske

  • Einweg Handschuhe

Wichtiger Warnhinweis:

Trage bei der Arbeit mit dem SCI Pulver unbedingt eine Atemschutzmaske und Handschuhe. Solltest du das Pulver einatmen oder es in die Augen bekommen, kann das zu schlimmen Reizungen führen. Deshalb ist es auch unbedingt notwendig die SCI Packungsanleitung aufmerksam zu lesen und zu befolgen.

So geht's:

  1. Schmelze die Sheabutter langsam über einem Wasserbad.

  2. Gebe das SCI Pulver und die rosa Tonerde in die Glasschüssel und vermische beides vorsichtig.

  3. Füge die Sheabutter und ein paar Tropfen Rosenöl hinzu und knete alles ordentlich durch. Die Konsistenz sollte jetzt an Teig erinnern.

  4. Zum Schluss noch die Rosenblätter untermischen.

  5. Forme nun 2-3 Seifenstücke und lasse diese einige Stunden aushärten.

Wie du ganz easy auch deine Handseife selber machen kannst, erfährst du im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Artikelbild und Social Media: LightFieldStudios/iStock