Erhöhte KörpertemperaturFieber messen: So geht es richtig!

Fühlst du dich fiebrig, krank und schlapp, gibt ein Fieberthermometer Gewissheit, wie hoch deine Körpertemperatur ist. Hier erfährst du, wie du Fieber richtig misst.

Richtig Fieber messen ist gar nicht so einfach. Auch schon die normale Körpertemperatur schwankt je nach Tagesform, durchschnittlich liegt die Körpertemperatur etwa bei 36 und 37,5 Grad. Außerdem gilt: Am Abend liegt die Körpertemperatur generell etwas höher als morgens. 

Welches Thermometer zeigt mir nun also genau an, wie hoch meine Körpertemperatur ist und wo wende ich es an? Wir klären alle wichtigen Fakten, die du rund um das richtige Fieber messen wissen musst. 

Coronavirus: Das sind die Symptome beim Menschen!

 

Fieber messen: Diese Thermometer gibt es

In einigen Haushalten finden sich sicherlich noch Glasthermometer, die allerdings veraltet sind und durch neue Fieberthermometer ersetzt werden sollten. Es gibt: 

  • Digitale Thermometer: Das digitale Fieberthermometer funktioniert elektronisch und zeigt dir auf einer digitalen Anzeige an, wie hoch die Temperatur ist.

  • Stirnthermometer: Mithilfe von Infrarotstrahlung wird an der Stirn gemessen. Allerdings ist diese Messung nicht ganz genau und es sollte ein zweites Thermometer, wie etwa ein digitales Thermometer, zur Überprüfung hinzugezogen werden.

  • Ohrthermometer: Das wohl zuverlässigste Thermometer ist das Ohrthermometer. Es misst in kürzester Zeit am Trommelfell die Körpertemperatur mithilfe von Infrarotstrahlung. Doch Vorsicht: Bei einer Mittelohrentzündung oder bei Kleinkindern ist es nicht geeignet. Für Kinder gibt es spezielle Fieberthermometer. Erkundige dich am besten bei einem Arzt oder in einer Apotheke.

Coronavirus: WhatsApp-Kettenbrief verbreitet Fake News

 

Fieber richtig messen - So geht es!

Am genausten ist das Ergebnis des Fiebermessens bei einer rektalen Anwendung. Das ist zwar nicht besonders beliebt, aber dafür sehr genau. Diese Messung kann mit einem digitalen Thermometer durchgeführt werden. 

Fette die Thermometerspitze dazu vorher zum Beispiel mit Vaseline ein. Zum Messen solltest du auf der Seite oder auf dem Rücken liegen. Desinfiziere das Thermometer nach Gebrauch mit einem Hygienespray und nutze es nicht für Messungen im Mund.

Hausmittel gegen Fieber: Diese 3 helfen am besten!

Für eine Messung im Mund solltest du vorher nichts Kaltes oder Warmes essen und trinken. Dies würde das Ergebnis verfälschen. Lege die Thermometerspitze unter die Zunge und lasse die Lippen geschlossen, bis das Thermometer dir mit einem Signalton Bescheid gibt, dass die Messung beendet ist. Auf der digitalen Anzeige kannst du deine Temperatur ablesen.

Das in der Anschaffung etwas hochpreisige Ohrthermometer solltest du erst nach dem Durchlesen der Gebrauchsanweisung verwenden. Zum Messen musst du das Ohr leicht nach hinten ziehen, damit der Gehörgang frei wird. Diese Methode wird auch von Gesundheitseinrichtungen angewandt, da sie besonders schnell und effektiv ist.

Auch interessant:

Kategorien: