Nächster RückschlagFlorian Silbereisen: Bittere Enttäuschung hinter den Kulissen

Florian Silbereisen hat derzeit keinen guten Lauf: Erst wird seine Live-Show verschoben und nun gibt's noch eine weitere schlechte Nachricht für den Schlagersänger.

Florian Silbereisen (37) muss im Moment so einiges einstecken: Seitenhiebe von Dieter Bohlen (66), dann hat der MDR beschlossen seine Live-Show "Schlagerlovestory 2020 – Die total verliebte Frühlingsshow" von März auf Juni wegen der Ausbreitung des Coronavirus' zu verschieben und jetzt muss der Schlagersänger eine weitere Karriere-Pleite verkraften.

 

Florian Silbereisen: Album muss verschoben werden

Eigentlich sollte sein gemeinsames Album mit Thomas Anders (57) "Das Album" am 13. März erscheinen. Doch daraus wird nichts: Die Veröffentlichung der Platte des "Traumschif"-Kapitäns und des Ex-Modern-Talking-Sängers ist auf den 5. Juni verschoben worden, also einen Tag vor der großen Live-Show. Das teilte Silbereisens Sprecherin Brigitte Schröder mit und auch Thomas Anders postete die enttäuschende Nachricht bei Instagram.

 

Silbereisen & Anders: Darum wird ihr Album verschoben

Wie Musiker Thomas Anders in seinem Post schreibt, bedauere er die Verschiebung der "Schlagerlovestory 2020", habe aber auch Verständnis für diese Entscheidung des MDR. "Wir hatten einen großartigen Auftritt in der Sendung geplant, um unser gemeinsames Album zuerst in Florians Shows zu präsentieren!" Daher habe man sich entschlossen, auch die Veröffentlichung des Albums auf Juni zu legen. 

Viele Fans reagieren enttäuscht, einige verstehen beide Verlegungen auf den Juni nicht, andere finden, das Album hätte trotzdem wie geplant am 13. März erscheinen können. 

Bleibt für die Silbereisen/Anders-Anhänger zu hoffen, dass es bei den Juni-Terminen bleibt und sich die Corona-Lage bis dahin beruhigt hat.

Mehr von den Promis:

Kategorien: