Schlager-Star

Florian Silbereisen: Das traurige Aus ist nah!

Florian Silbereisen ist in diesem Jahr Teil der DSDS-Jury! Doch das könnten nicht nur gute Nachrichten sein.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Nach dem überraschenden Aus von Dieter Bohlen bei DSDS und den Neuerungsplänen für die Sendung wurde viel über die Nachfolger in der Jury diskutiert. Jetzt hat RTL bekanntgegeben: Neben Countrysängerin Ilse DeLange und Musikproduzenten Toby Gad wird tatsächlich auch Florian Silbereisen am Jurypult Platz nehmen.

Florian Silbereisen wird neuer DSDS-Juror

Bereits vor einigen Wochen kam das Gerücht von Florian Silbereisen als nächster Dieter Bohlen auf, nun ist der Vertrag in trockenen Tüchern. Der Schlager-Star selbst hat sich noch nicht zu seinem Job geäußert, dafür der neue Arbeitgeber. Im Interview mit der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" erklärte der Geschäftsführer von RTL Television und TVnow, Henning Tewes, Florian Silbereisen stehe für "bunte Familienunterhaltung".

Ausgerechnet ER soll der neue Dieter Bohlen bei RTL werden

Er sei momentan der größte deutsche Entertainer und "wir freuen uns enorm, ihn bei RTL zu haben", so Tewes weiter. Bewerbungen für die Castings zur 19. Staffel sind schon möglich, gedreht wird dann wahrscheinlich in einigen Monaten. Zu sehen gibt es DSDS dann Anfang kommenden Jahres.

Droht das Aus bei "Das Traumschiff"?

Doch während für viele die Nachricht von Florian Silbereisens neuem Job eine gute ist, könnten sich andere darüber weniger freuen. Denn: Die Dreharbeiten für DSDS könnten sich mit seinem Engagement bei "Das Traumschiff" überschneiden. Droht etwa das Aus für seine beliebte Rolle als Kapitän Max Prager?

Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, läuft der Vertrag des Entertainers mit dem ZDF Ende des Jahres aus. Ob eine Verlängerung von beiden Seiten angestrebt wird, ist noch völlig unklar. Allerdings könnte der RTL-Job einer möglichen Fortsetzung der Zusammenarbeit jetzt in die Quere kommen.

Denn: Im Oktober und November finden normalerweise die Dreharbeiten für die Recalls im Ausland statt - und genau zu dieser Zeit wird die "Traumschiff"-Osterfolge gedreht. Und auch im Frühjahr 2022 könnte es terminlich schwierig werden, wenn die DSDS-Liveshows mit den Dreharbeiten für die ZDF-Reihe kollidieren sollten. Weder Silbereisen noch das ZDF haben dazu bisher Stellung genommen.

Artikelbild und Social Media: IMAGO / Christian Schroedter

Zum Weiterlesen: