Klare Ansage

Florian Silbereisen: Traumschiff-Aus? Er lässt die Bombe platzen

Florian Silbereisen wird DSDS-Juror. Jetzt ist klar, was das für seine Traumschiff-Rolle bedeutet.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Am Anfang war es nur ein Gerücht, jetzt steht es offiziell fest: Florian Silbereisen wird neuer DSDS-Juror. Neben Sängerin Ilse DeLange und Produzent Toby Gad wird der Schlager-Star schon bald auf die Suche nach der besten Stimme in Deutschland gehen.

Florian Silbereisen wird DSDS-Juror

Die Vorfreude bei dem Ex-Freund von Helene Fischer ist groß. "Als die Anfrage kam, war schnell klar, dass ich es machen möchte! Ich werde mich ab sofort auf DSDS vorbereiten. Ich durfte 2020 ja bereits teilnehmen und bin Dieter sehr dankbar. Und mir macht es Spaß, jungen Talenten unter die Arme zu greifen", erklärte der Sänger vor rund einer Wocher der "Bild"-Zeitung.

Ausgerechnet ER soll der neue Dieter Bohlen bei RTL werden

Doch auch wenn die Nachricht viele begeistern dürfte, sorgte die News zuletzt auch für große Sorge bei den Fans. Denn Florian Silbereisen hat stets einen vollen Terminkalender mit seinen Shows und seiner Rolle als Kapitän Max Prager in der ZDF-Reihe "Das Traumschiff".

Entwarnung für die Fans: Florian Silbereisen weiterhin beim "Traumschiff"

Viele Anhänger befürchteten deshalb, dass das Engagement für die beliebten Filme aufgrund der vielen neuen Aufgaben hintenrüber fallen könnte. Schließlich nehmen die Dreharbeiten für die Kult-Streifen sehr viel Zeit in Anspruch und könnten sogar mit den DSDS-Drehs kollidieren.

Doch nun gibt es Entwarnung: Florian Silbereisen hat seinen Vertrag eim ZDF-"Traumschiff" vorzeitig bis 2024 verlängert. Der 39-Jährige gegenüber der "Bild": "Durch die vorzeitige Verlängerung möchte ich ganz deutlich machen: Ich bleibe dem ,Traumschiff‘ selbstverständlich treu! Ich bin dem ZDF-Team extrem dankbar, dass sie den Mut hatten, die traditionelle Serie ganz neu anzugehen."

Für die kommenden Jahre verspreche er, dass "noch mehr passieren" werde, so Silbereisen. Für die kommenden Monate sind Folgen an Weihnachten und Neujahr sowie an Ostern vereinbart. Geplant ist außerden, eine vierte Folge umzusetzen, wenn es der Terminkalender zulässt.

Artikelbild und Social Media: Getty Images/ Tristar Media

Zum Weiterlesen: