Foto- und Film-Verbot im Schwimmbad: Handykameras müssen jetzt abgeklebt werden

Foto- und Film-Verbot im Schwimmbad: Handykameras müssen abgeklebt werden
Ein Selfie im Schwimmbad aufnehmen? Das geht in diesem Freibad nicht mehr.
Foto: iStock

In einem Schwimmbad in Offenbach hat man jetzt durchgegriffen: Hier können in Zukunft keine Fotos mehr beim Baden gemacht werden. Die Handykamera muss abgeklebt werden.

Um die Privatsphäre der Gäste zu schützen, wurde in einem Schwimmbad in Offenbach jetzt zu einer neuen Maßnahme gegriffen. Seit Montag dürfen im Offenbacher Waldschwimmbad keine Videos und Fotos mehr aufgenommen werden. Dieses Verbot gilt sowohl für Smartphones und Tablets. Fotoapparate sind natürlich auch nicht erlaubt.

Es soll damit vor allem verhindert werden, dass gerade Fotos von Kindern und Frauen beim Baden ungehindert verbreitet werden. Denn gerade in diesen Fällen besteht der Verdacht, dass hinter dem Aufnehmen und dem Teilen der Bilder die Befriedigung eines sexuellen Verlangens steckt.

Ausnahmen gibt es keine. Das Verbot gilt sowohl für die Jugendlichen, die ihre Freunde auf die Schippe nehmen wollen, wie auch für die Mutter, die die ersten Schwimmversuche ihres Kindes aufzeichnen möchte. Wer sich nicht an die neue Regel hält, muss damit rechnen, aus dem Bad geworfen zu werden. „Im allerschlimmsten Notfall sprechen wir ein Hausverbot aus“, sagte Matthias Wörner, Vorsitzender des Badbetreibers Erster Offenbacher Schwimmclub (EOSC), wie die Frankfurter Rundschau berichtet.

Ihre Handys und Co. dürfen die Besucher sonst aber weiterhin ohne Probleme benutzen. In dem Schwimmbad gibt es sogar kostenfreies WLAN. Die Kameras müssen sie allerdings mit einem Aufkleber, einem sogenannten Camsticker, abdecken. Diese kann jeder Besucher kostenlos an der Kasse des Schwimmbads bekommen.

Ob das Verbot wirklich eingehalten wird, muss sich noch zeigen. Die Freibadsaison hat gerade erst im Offenbacher Waldschwimmbad begonnen. 
 

Dieser Trick hilft, wenn du dir im Freibad einen Sonnenbrand einfängst:

 

(ww8)

Kategorien: