Ungeahnte GefahrFrau erblindet: Warum du niemals alte Mascara nutzen solltest

Shirley Potter erblindete, nachdem sie eine alte Mascara benutzte. Jetzt erzählt die Frau ihre Leidensgeschichte – um darüber aufzuklären, dass auch Kosmetik ein Haltbarkeitsdatum hat.

Es sollte ein ganz besonderer Abend werden: Nachdem Shirley Potter aus Aidelaide gesundheitlich mit einer Nierentransplantation zu kämpfen hatte, war die dreifache Mutter endlich wieder auf den Beinen. Das wollte sie mit ihren Töchtern feiern.

Es war das erste Mal, dass die Familie gemeinsam ausging. Passend zum Anlass gab sich die heute 50-Jährige besonders viel Mühe mit ihrem Aussehen. Nach Shopping-Tour und Friseurbesuch entschied Shirley, sich nach über 20 Jahren mal wieder zu schminken.

Was Augen über die Gesundheit verraten

 

Nach einer Party wachte die Frau mit schmerzenden Augen auf

Die Nacht wurde tatsächlich unvergesslich. Denn nach ihr begann eine unendliche Leidensgeschichte. Am nächsten Morgen wachte die Frau mit stechenden Schmerzen und geröteten Augen auf. Ein Arzt gab jedoch Entwarnung. Er konnte nichts Auffälliges feststellen.

So vergingen Tage, Wochen und sogar Monate voller Schmerzen. Die Frau verlor immer mehr als Sehkraft. Ihr Mann Steve war es schließlich, der Shirley überzeugte, erneut einen Arzt aufzusuchen – als sie in einem Einkaufszentrum über einen Kinderwagen stolperte, den sie schlichtweg nicht gesehen hatte.

Augenjucken: Die 8 häufigsten Ursachen und was hilft

 

War die abgelaufene Mascara schuld?

Es folgte ein Ärztemarathon mit vielen Untersuchungen und wenig Ergebnissen, bis ein Mediziner schließlich eine schwere Infektion beider Augen feststellte. Als der Spezialist sie konkret fragte, ob sie altes Make up benutzt hatte, fiel es Shirley wieder ein. Die Mascara war der Überträger für ihre Infektion gewesen.

Die Diagnose kam zu spät. Auch eine Antibiotikatherapie konnte ihre Sehkraft nicht retten. Heute gilt Shirley bereits als blind. Sie sieht nur noch schemenhaft, innerhalb der nächsten Jahre wird sie ihr Augenlicht vollkommen verlieren.

Gelbe Flecken an den Augen: Sie können auf Krankheiten hinweisen

Shirley selbst wäre nie darauf gekommen, dass Mascara sie einmal erblinden lassen würde – oder Kosmetik überhaupt ein Ablaufdatum hat. Daher nutzt sie ihre Geschichte nun, um aufzuklären.

Den wenigsten Menschen ist bewusst, dass auch Kosmetikprodukte ein Mindesthaltbarkeitsdatum haben. Produkte für die Augen sollten generell nie länger als sechs Monate benutzt werden. Insbesondere flüssige Kosmetik bietet vielen Bakterien einen idealen Nährboden - und kann schlimmstenfalls zu gefährlichen Infektionen führen.

Weiterlesen:

 

Kategorien:
Hol dir jetzt den NEWSLETTER!
Beliebte Themen und Inhalte