Wegen SchärfeFrau isst Wasabi statt Avocado - ihr Körper reagiert mit Broken-Heart-Syndrom

Folgenschwere Verwechslung: Auf einer Hochzeit in Israel hat eine Frau Wasabi-Paste mit Avocado-Creme verwechselt und ist daraufhin am Broken-Heart-Syndrom erkrankt.

Inhalt
  1. Hochzeitsgast verwechselt Wasabi-Paste mit Avocado-Creme
  2. Broken-Heart-Syndrom durch Schärfe
  3. Unterschied zwischen Broken-Heart-Syndrom und Herzinfarkt
  4. Erster Fall des Broken-Heart-Syndroms durch Schärfe

Kann Schärfe das Broken-Heart-Syndrom auslösen? Dieser Fall aus Israle weist darauf hin.

 

Hochzeitsgast verwechselt Wasabi-Paste mit Avocado-Creme

Eine 60-jährige Frau aus Israel war auf einer Hochzeitsfeier zu Gast und griff am Buffett statt zum milden Avocado-Dip zur scharfen Wasabi-Paste und aß einen großen Löffel davon. Da bei Wasabi die Schärfe erst einige Zeit nach dem Essen eintritt, hat die Betroffene wohl nicht sofort bemerkt, dass sie Wasabi statt Avocado gegessen hatte. Kurze Zeit später reagierte ihr Körper allerdings auf die extreme Schärfe – und zwar nicht nur mit einem extremen Brennen. Es kam noch schlimmer: Die 60-Jährige spürte nach dem Essen einen starken Druck auf ihrer Brust und einen Schmerz, der sich bis in die Arme ausbreitete.

Trotz der Herzinfarkt ähnlichen Symptome blieb der Hochzeitsgast zunächst auf der Hochzeit.

Herzinfarkt-Symptome: Die unterschätzte Gefahr bei Frauen

 

Broken-Heart-Syndrom durch Schärfe

Der Betroffenen ging es auch gen Abend hin besser – allerdings fühlte sie sich am nächsten Tag immer noch schlapp und ging zu einer Ärztin.

Die behandelnde Ärztin Finkel-Oron stellte Erstaunliches fest: Das Herz der Frau hat auf die Schärfe genauso reagiert, wie es beim Broken-Heart-Sndrom der Fall ist.

 

Unterschied zwischen Broken-Heart-Syndrom und Herzinfarkt

Die psychosomatische Erkrankung wird im Normalfall durch emotionalen Stress ausgelöst, wie Liebeskummer, Trennung oder Tod eines Angehörigen. Mit Brustschmerzen, Engegefühl in der Brust und Atemnot hat die Krankheit ähnliche Symptome wie ein Herzinfarkt. Allerdings entsteht das Broken-Heart-Syndrom durch eine Überproduktion an Stresshormonen und nicht dadurch, dass sich ein Blutgefäß verschließt.

Broken-Heart-Syndrom: Wenn Liebeskummer den Körper gefährdet

 

Erster Fall des Broken-Heart-Syndroms durch Schärfe

Im Fachjournal BMJ case Report berichtet Finkel-Oron mit ihrem Team, dass es der erste bekannte Fall sei, bei dem das Broken-Heart-Syndrom durch Schärfe ausgelöst worden sei.

Grundsätzlich handelt es sich bei der Erforschung des Broken-Heart-Syndroms noch um ein sehr junges medizinisches Gebiet. Erst seit den 1990er Jahren ist es überhaupt bekannt.

Auch interessant:

Kategorien: