SchönheitFrau lacht seit 40 Jahren nicht mehr - aus einem absurden Grund

Die Britin Tess Christian lacht nie. Und das schon seit 40 Jahren. Dafür hat sie einen, nun ja, eitlen Grund: Sie will Falten im Gesicht vermeiden. 

Wenn man durch die Bilder von Tess Christian scrollt, fällt vor allem sofort eines auf: Die Frau lacht nie. „Ich habe keine Falten, weil ich mir angewöhnt habe, meine Gesichtsmuskeln zu kontrollieren“, sagt Tess in einem Interview der DailyMail. "Ich werde oft gefragt, ob ich Botox spritzen lasse, aber das tue ich nicht. Ich lache oder grinse nur einfach nicht mehr seit ich ein Teenager bin. Und das hat sich ausbezahlt: Ich habe nicht eine Falte im Gesicht."

Die Londonerin ist nach eigenen Angaben 50, sie hat also seit ihrem 10. Lebensjahr nicht mehr die Mundwinkel nach oben geschoben. Tess wuchs in einer katholischen Schule auf, die Nonnen haben den Kindern das Lachen verboten. “Wenn ich lachte, hatte ich Hamsterbacken, die mich geistesgestört aussehen ließen“, erinnert sie sich.

 

Bei den schönsten Momenten ihres Lebens lachte Tess nicht

Selbst bei ihrer eigenen (!) Hochzeit (mittlerweile ist Tess geschieden) und der Geburt (!) ihrer Tochter wagte es die Kochlehrerin nicht, zu lachen. "Ich war überwältigt, aber ich hatte nicht das Bedürfnis zu lächeln. Zu diesem Zeitpunkt war die Kontrolle über mein Gesicht schon Routine geworden." Zuvor versuchte sich Tess immer sofort zu beherrschen, sobald sie aus dem Effekt heraus lachen wollte, weil sie beispielsweise etwas lustig fand. Nun ist ihr der Mechanismus in Fleisch und Blut übergegangen. 

 

Bekommt man wirklich weniger Falten?

Der Dermatologe Nick Lowe bestätigt, dass so wenig Mimik wie möglich zu weniger bis gar keinen Falten führt. Die Londoner Psychologin Amanda Hill sagte der DailyMail allerdings: "Wenn man lacht, schüttet man Glückshormone aus. Dabei ist dem Gehirn egal, ob das Lächeln echt ist oder nicht. Es reagiert nur auf die entsprechende Muskelbewegung. Lächeln wir nicht, denkt das Gehirn, wir seien nicht glücklich - auch, wenn wir es vielleicht sind."

Tess beteuert, dass sie nicht weniger Spaß am Leben habe: “Ich liebe das Leben. Aber ich muss das nicht allen beweisen, indem ich mit einem eingemeißelten Grinsen herumlaufe." 

Tess' Tochter Stevie lacht übrigens gerne und viel...Und mal ehrlich: Was wäre ein Leben ohne Lachen? Da nehmen wir die Falten doch lieber in Kauf!

Kategorien: