SportHeute Abend: Deutschland gegen Südafrika - WM-PDF-Spielplan zum Ausdrucken und alle Infos

Die Frauen-Fußball-Weltmeisterschaft 2019 ist in vollem Gange. Heute Abend spielt Deutschland das letzte Vorrundenspiel gegen Südafrika. Um keines der noch kommenden Spiele zu verpassen, kannst du dir den kostenlosen PDF-Spielplan im Folgenden herunterladen und ausdrucken. Außerdem findest du hier viele weitere wichtige Infos zu dem Sportereignis. 

Inhalt
  1. Frauen-Fußball-WM 2019 PDF-Spielplan: Nichts verpassen
  2. Fifa Women's World Cup: Das sind die Teilnehmer
  3. Weitere Infos zur Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen

Am 7. Juni 2019 startet in Frankreich die Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen. Einen Monat lang treten dann insgesamt 24 Mannschaften gegeneinander an und versuchen die begehrte Trophäe zu gewinnen. Das Endspiel findet am 7. Juli statt. 

 

Frauen-Fußball-WM 2019 PDF-Spielplan: Nichts verpassen

Wenn du dir das sportliche Ereignis nicht entgehen lassen möchtest, kann ein Spielplan hilfreich sein. So behältst du von vornherein den Überblick und verpasst keines der Spiele. Es gibt zwei unterschiedliche Pläne, einen für die Gruppenphase, die zu Beginn stattfindet, und dann noch einen Spielplan für die K.o.-Runde. Du kannst ihn dir unter dem folgenden Link direkt herunterladen und ausdrucken. 

Frauen-Fußball-Weltmeisterschaft 2019: Der PDF-Spielplan zum Ausdrucken

 

Fifa Women's World Cup: Das sind die Teilnehmer

Für die diesjährige Frauen-Fußball-Weltmeisterschaft haben sich folgenden Mannschaften qualifiziert:

  • Gruppe A: Frankreich, Korea Republik, Norwegen, Nigeria
  • Gruppe B: Deutschland, China VR, Spanien, Südafrika
  • Gruppe C: Australien, Italien, Brasilien, Jamaika
  • Gruppe D: England, Schottland, Argentinien, Japan
  • Gruppe E: Kanada, Kamerun, Neuseeland, Niederlande
  • Gruppe F: USA, Thailand, Chile, Schweden
 

Weitere Infos zur Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen

Die Frauen-Fußball-WM findet seit 1991 alle vier Jahre statt, immer ein Jahr nach dem Turnier der Männer. Während bei den Herren 32 Mannschaften gegeneinander antreten, sind es bei den Frauen 24. Amtierender Weltmeister des Frauen-Fußballs ist aktuell die Nationalmannschaft der USA. Seit 1991 konnte das amerikanische Team bereits dreimal den Titel holen. Das deutsche Team schaffte es bisher zweimal und hätte in diesem Jahr die Chance aufzuholen. 

Bei der diesjährigen Frauen-Fußball-WM gibt es eine große Neuerung: Im letzten Jahr hat die FIFA die Gesamtprämie für das Turnier auf 30 Millionen US-Dollar (ca. 26,3 Millionen Euro) angehoben. Damit wurde die Summe verdoppelt. Nur zum Vergleich: Bei der Herren-Fußball-WM erhielt zuletzt die französische Nationalmannschaft, die das Turnier gewann, allein eine Prämie von 38 Millionen US-Dollar (ca. 32,5 Millionen Euro).

Zum ersten Mal bekommen außerdem die teilnehmenden Länder Gelder, um sich auf das Turnier vorzubereiten. Dies hatte es bisher nicht gegeben. Gleiches gilt auch für Entschädigung der Vereine, die die Spielerinnen für die Nationalmannschaften zur Verfügung stellen müssen. 2019 gibt es diese zum ersten Mal. 

NICHTS VERPASSEN! Hier kannst du dir den SPIELPLAN zur Frauenfußball-WM 2019 downloaden und ausdrucken!

Weitere Themen:

 

 

Kategorien: