Aber andersFrench Nails: Der 90er-Nagellack-Trend ist zurück

French Nails: Du kennst diesen Look für deine Nägel sicher aus den 90er Jahren. Jetzt ist er wieder zurück und sieht so toll aus.

Als kleines Mädchen habe ich immer von tollen Nägeln geträumt. Und mein größter Traum: French Maniküre. Damals dachte ich, dass nichts schöner ist, als der French-Manicure-Look. Leider ist die French Manicure seit meiner Kindheit etwas aus der Mode gekommen. Bis jetzt! Zum Glück gibt es jetzt das Comeback des 90er Looks.

French Manicure ist der Inbegriff für gepflegte Nägel. Rosa, weiß und ganz dezent: So sieht der hübsche Nagelstil aus. Heute wird er auch immer noch in vielen Nagelsalons angeboten. Aber immer weniger Frauen wollen den Look, der in den 90er Jahren fast 

Aber jetzt hat die French Manicure ihr Comeback. Egal, ob ausgeflippt in bunten Farben oder ganz klassisch: Immer häufiger sieht man den Stil wieder auf der Straße und den Laufstegen der Welt und das nicht nur in farbenfrohen neuen Varianten. Für Frühjahr und Smmer 2018 setzen die Designer und Make-up-Profis auf eine ganz natürliche Variante der French Nails.

 

So funktioniert es

Besonders parktisch. Inzwischen gibt es in fast jeder Drogerei Schablonen, mit denen du den French Look selbst machen kannst.

1. Ganz einfach den Nagel komplett in der Farbe der Spitze lackieren.

2. Dann mit der Schablone abkleben und den Rest in einer anderen Farbe lackieren.

3. Wenn der obere Lack getrocknet ist, kannst du die Schablone abziehen und fertig ist die French Manicure.

 

Die schönsten French Manicure Looks: farbenfroh und natürlich

 

 

 

 

Ein von @nogti_nails_9436 geteilter Beitrag am

 

 

Kategorien: